> > > > Lian Li PC-A77F Big-Tower mit USB 3.0 lieferbar

Lian Li PC-A77F Big-Tower mit USB 3.0 lieferbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
lian_liBislang war von der neuen Lian Li-Kollektion in Deutschland wenig zu sehen. Zwar hatte der taiwanesische Hersteller zahlreiche Produkte während der CeBIT 2010 in Hannover gezeigt, aber auch knapp fünf Wochen nach der weltgrößten IT-Messe war von den neuen Modellen in Deutschlands einschlägigen Online-Shops nichts zu sehen. Etwas anderes hatte Lian Li aber auch nicht angekündigt. Bislang war stets von einer Verfügbarkeit ab Mai 2010 die Rede.

Wie Caseking uns jedoch nun mitgeteilt hat, ist zumindest das PC-A77F mittlerweile ab Lager lieferbar. Das Gehäuse im Big-Tower-Format ist komplett aus Aluminium gefertigt und sowohl in Schwarz als auch in Silber für 328,90 Euro erhältlich. Als unverbindliche Preisempfehlung hatte Lian Li vor knapp zwei Monaten rund 340 Euro angekündigt.

Wie bereits im Vorfeld bekannt geworden ist, belaufen sich die Abmessungen des PC-A77F auf 220 mm in der Breite, 572 mm in der Höhe sowie 590 mm in der Tiefe. Aufgrund der enormen Größe kann das PC-A77F neben ATX- und mATX-Mainboards auch E-ATX- und SSI-CEB-Platinen beherbergen. Außerdem bietet es Platz für zwölf 5,25-Zoll-Laufwerke, wovon sechs Schächte standardmäßig für drei Festplattenkäfige im 3,5-Zoll-Format reserviert sind. Externe 3,5-Zoll-Geräte können nur in Verbindung mit separat erhältlichem Zubehör verbaut werden. Sowohl die Laufwerke als auch die Erweiterungskarten können werkzeuglos befestigt werden. Hier kommen die etablierten Lösungen vergangener Modelle zum Einsatz.

Für die Kühlung der verbauten Komponenten dienen insgesamt sechs Lüfter im Innenraum des PC-A77F. Im Detail befinden sich drei blau beleuchtete 120-mm-Exemplare in der Front (1200 U/min), zwei 140-mm-Ventilatoren (1000 U/min) im Deckel sowie ein 120-mm-Pendant an der Gehäuserückseite (1500 U/min). Alle verbauten Lüfter können abhängig voneinander dreistufig geregelt werden. Der Luftzugang wird gefiltert.

Zuletzt kommen wir zum Highlight des PC-A77F - den USB 3.0-Anschlüssen. So bietet das I/O-Panel im Deckel neben den obligatorischen Klinkenbuchsen einen eSATA-Port und vier Anschlüsse nach dem neuen USB 3.0-Standard. Da bisher aber noch kein Mainboard interne USB 3.0-Anschlüsse bietet, werden die Anschlüsse des I/O-Panels mit den externen USB-3.0-Anschlüssen des Mainboards verbunden.

Das Gehäuse ist bereits bei uns in der Redaktion eingetroffen. Einen unfangreichen Online-Test präsentieren wir in den kommenden 14 Tagen. Die zahlreichen anderen Neuvorstellungen (wir berichteten) sollen allesamt bis Ende Mai in Deutschland erhältlich sein.

Preise und Verfügbarkeit:

{gallery}newsbilder/apicker/lian-li-pc-a77f-big-tower-gehaeuse-mit-usb-30{/gallery}

Technische Details:

  • Maße: 220 mm x 572 mm x 590 mm (BxHxT)
  • Material: Aluminum
  • Farbe: Schwarz, Silbern
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, E-ATX, SSI-CEB
  • Lüfter
    • 3x 120 mm (Frontseite, 1200 U/min)
    • 2x 140 mm (Deckel, 1000 U/min)
    • 1x 120 mm (Heck, 1500 U/min)
  • Laufwerksschächte:
    • 9x 5,25 Zoll (extern)
    • 6x 3,5 Zoll (intern)
  • Netzteil: Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O Panel:
    • 4x USB 3.0
    • 1x eSATA
    • 1x je 1x Audio IN/OUT

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15531
Imho eins der hübschesten Modellen seither! :)
#2
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4548
ja hübsch schon nur ob ich je fast 500 Euronen nur für ein gehäsue ausgebe..um das Geld bekommst schon ne ordentliche Graka und von der hast in meinen Augen mehr klar das teil hat was aber iwie könnte das ding von Apple sein

Sieht schick aus ist schweine teuer und kann eigentlich genau das selbe wie die Konkurenz :D
#3
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Was hast du eigentlich mit deinen 500€??? :hmm: News überhaupt gelesen?
Das Ding wird für ~330€ verkauft und dabei ist Caseking noch nicht mal der günstigste Anbieter, es wird also noch Angebote geben die unter diesem Preis liegen
Wenn man sich ein Lian Li kauft, hat man es meistens länger als nur 1-2 Jahre.
Mein PC-70 (nicht A70)ist min 7 Jahre alt und wird auch noch die nächsten Jahre im Einsatz bleiben, 300€ bezahlt, und erst letztens von einem Triple auf Quad + Dual Radi umgestiegen und es ist noch immer jede Menge Platz vorhanden.

Das ist eine Investition in die Zukunft und du vergleichst es hier mit irgendwelchen Grafikkarten. :wall:
Wenn du es nicht kaufen willst oder kannst, auch gut, aber hier irgedmwelche Fakten verdrehen und handgefertige Vollalu Gehäuse mit irgendwelchen Plastik Stahlbombern zu vergleichen ist ...
#4
customavatars/avatar27238_1.gif
Registriert seit: 12.09.2005
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2639
+ 2x Lüfter -> Oben

- Preis
- HDD-Einbaurahmen (Oldschool?)

gefällt mir mein V1010 besser :) und hatt nur \"170€\" gekostet... Stichwort: Geschmackssache

mfg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!