> > > > Lancool K62 Red Dragon Edition steht bereit

Lancool K62 Red Dragon Edition steht bereit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lancool Mitte September staubte das Lancool K62 unseren heiß begehrten Preis-Leistungs-Award ab (Hardwareluxx-Test). Nun steht der beliebte Midi-Tower ab sofort auch in einer "Red Dragon"-Edition bereit. Während die Standard-Ausführung noch im schlichten Schwarz gehalten ist, hat Lancool seinem jüngsten Spross einen feuerroten Innenraum spendiert, der zudem mit rot beleuchteten Lüftern versehen wurde. Die Außenseite kommt gewohnt im schwarz, gebürsteten Aluminium daher. Doch auch die inneren Werte können sich sehen lassen. So finden im 214 x 496 x 498 mm großen und rund 9,55 Kilogramm schweren Gehäuse insgesamt fünf 5,25-Zoll-Geräte und vier 3,5-Zoll-Laufwerke Platz. Die heiß geliebte Hardware wird dabei schnell und sicher und vor allem ohne Werkzeug verbaut. Während an in der Front ein 140-mm-Lüfter für Frischluft sorgt, kümmern sich zwei weitere 140-mm-Modelle am Deckel und ein 120-mm-Rotor an der Rückseite um an Abtransport der heißen Abwärme. Weiterhin stehen mit zwei USB-2.0-Anschlüssen und den obligatorischen Sound-Ports die üblichen Vertreter auf dem I/O-Panel bereit.

Die neue "Red Dragon"-Edition des Lancool-K62-Gehäuses ist ab sofort in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: Einmal mit geschlossenem Seitenteil und einmal als Bundle mit zusätzlichen Window im Seitenteil. Während letztere Variante mit 109,90 Euro zu Buche schlägt, wandert die erste Version hingegen schon für 99,90 Euro über die virtuelle Ladentheke. Wie sich das Lancool K62 in unserem breit angelegten Artikel geschlagen hat, erfahren Sie unter diesem Link.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/lancool-k62-red-dragon{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 123
Is das wieder diese Lian-Li Rotlila-Verwirrung?
Auf Bildern rot, in Wirklichkeit... ?
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Ich glaube hier handelt es sich wirklich um ein Rot!
Sieht aber echt klasse aus, mit weißen WaKü-Schläuchen könnte das echt geil aussehen.

MFG SaKuL
#3
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Sieht ja ganz gut aus mit dem rot innen, aber warum nicht gleich ganz rot?
#4
customavatars/avatar109008_1.gif
Registriert seit: 22.02.2009
Rastatt
Stabsgefreiter
Beiträge: 322
das wird das gleiche rot sein, wie beim Lian Li P50R AMD-Edition
#5
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Blau sähe cooler (kühler) aus. ;) :D
#6
customavatars/avatar94954_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008
NMB
Vizeadmiral
Beiträge: 6947
Hmm, schickes Teil.

Aber............ das Utgard ist schon bestellet ;-)
#7
customavatars/avatar122233_1.gif
Registriert seit: 28.10.2009
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 124
Im Gegensatz zu den Lian-Li-Gehäusen, die eloxiert sind (Aluminium), wird das K62 mit Autolack lackiert. Daher ist die Farbe in echt auch genauso wie auf den Bildern, kräftig rot.

Gruß,
Oliver
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!