> > > > NZXT Tempest Evo ab Februar verfügbar

NZXT Tempest Evo ab Februar verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nzxtMitte November kündigte der US-Amerikanische Gehäusespezialist NZXT auf seiner offiziellen Webseite den Nachfolger des beliebten Tempest-Gehäuses an (wir berichteten). Nun soll der neue Midi-Tower Anfang Februar endlich auch nach Deutschland kommen. So soll das NZXT Tempest EVO ab dem 05. Februar exklusiv beim Onlineshop Caseking.de erhältlich sein. Auch wenn sich äußerlich kaum etwas getan hat, bietet die Neuauflage doch einige Neuerungen. So beherbergt das 211,5 x 521,5 x 562 mm große und rund 11,2 Kilogramm schwere Gaming-Gehäuse nicht nur sechs 5,25-Zoll-Geräte, sondern auch bis zu acht 3,5-Zoll-Laufwerke. Zudem ist der Innenraum nun komplett schwarz lackiert und wurde für den Einbau einer Wasserkühlung sowie für eine optimale Kabelführung optimiert. Wie es sich für ein anständiges Gamer-Gehäuse gehört, legte man besonders viel Wert auf ein gutes Belüftungskonzept. Während in der Front zwei 120-mm-Lüfter für Frischluft sorgen, kümmert sich an der Rückseite sowie auf dem Seitenteil jeweils ein weiteres 120-mm-Modell um den Abtransport der heißen Abwärme. Zudem finden sich im Deckel zwei 140 mm große Rotoren. Alle Lüfter sind nicht nur im Lieferumfang enthalten, sondern wurden auch gleich vormontiert und sind teilweise mit blauen LEDs versehen. Auf dem I/O-Panel stehen mit einem eSATA-Anschluss, zwei USB-2.0-Schnittstellen und den obligatorischen Sound-Anschlüssen die üblichen Vertreter bereit.

Das neue NZXT Tempest EVO wechselt für 99,90 Euro ab dem 05. Februar exklusiv bei Caseking.de seinen Besitzer.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/caseking-nzxt-tempest-evo{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar111286_1.gif
Registriert seit: 29.03.2009
Frankfurt
själavrak
Beiträge: 1437
inzwischen hat fast jedes neue gehäuse einen schwarzen innenraum... gerade hier machts einen hässlichen tower aber nicht schön^^
#2
customavatars/avatar106312_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Krems an der Donau
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1439
Naja hässlich :fresse: Da gibts aber viel Schlimmeres. Meiner Meinung nach hat man fast alle Kritikpunkte am Tempest damit ausgemerzt. Schließlich kann man das Gehäuse ja auch auf dezent trimmen. Wem das Seitenpanel nicht gefällt, der kann sich von NZXT gratis ein cleanes schicken lassen. Der Support ist jedenfalls spitze.
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5273
Naja, nicht schön aber in jedem Fall schicker als alles andere was in letzter Zeit von denen kam. :D
#4
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Wen es mal wieder viele Gehäuse gibt die nicht nur aus Löcher und Meshgitter bestehen mache ich nen dickes Kreuz im Kalender.
Sind Silent-System wieder komplett aus der Mode gekommen?
Vorne nen Loch fürn 120er und hinten/oben 1-2 und fertig ist das ganze. Lüfter ind er Seite oder komplett offenen Fronten und Deckel sind doch echt über.
Man muss keine 5 kW kühlen.
#5
Registriert seit: 18.10.2008
Bremen
Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Hässlich und viel zu schwer. Definitiv nichts für mich.
NZXT hätte das ja nicht gebaut wenn es niemand kaufen würde.
Es gibt bestimmt genug Leute die es kaufen werden.
#6
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6845
Wenn du solche Gehäuse magst @bensen wirf mal nen Blick auf die Babys hier:
http://www.hartware.net/review_1043.html

Fractal R2, ich mags :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!