> > > > Antec rundet TruePower-Quattro-Reihe nach oben ab

Antec rundet TruePower-Quattro-Reihe nach oben ab

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

antec-new Der Hersteller Antec, bekannt vor allem für seine Gehäuse und Netzteile, bietet mit den Geräten der TruePower-Quattro-Reihe leistungsfähige Netzteile mit modularen Kabeln an. Bisher bestand die Serie aus einem 850-Watt- und einem 1000-Watt-Modell (letzteres erhielt in Ausgabe 1/2008 unserer Hardwareluxx [printed] den Excellent-Hardware-Award). Sie wird nun um ein 1200-Watt-Modell ergänzt. Das "TruePower Quattro 1200" ist 80PLUS Silber zertifiziert, erreicht also bei 20, 50 und 100 Prozent Last mindestens 85 Prozent Effizienz. Sechs 12V-Schienen und DC-DC-Topologie sollen für hervorragende Spannungs- und Systemstabilität sorgen. Die üblichen Schutzmechanismen sind natürlich ebenfalls mit an Bord. Das Netzteil ist für den Einsatz mit SLI und Crossfire zertifiziert (vier 6+2-Pin-PCI-E-Stecker und vier 6-Pin PCI-E-Stecker). Wie schon die kleineren Modelle der Reihe verfügt auch das 1200-Watt-Modell über ein Kablemanagement, um so für mehr Ordnung und bessere Durchlüftung im Gehäuse zu sorgen. Gekühlt wird das Netzteil klassisch von einem 80-mm-Lüfter mit PWM-Steuerung. Das serientypische Design mit den Rennauto-Streifen wurde auch bei diesem Modell wieder aufgegriffen. Die Maße des Netzteils betragen 240 x 315 x 135 mm, das Gewicht liegt bei 4,53 kg.

Antecs "TruePower Quattro 1200" wird in unserem Preisvergleich bereits ab 200,99 Euro gelistet, ist aber noch nicht lieferbar.

antec_truepower_12001

antec_truepower_12002

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!