> > > > Neues Gehäuse von Akasa

Neues Gehäuse von Akasa

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

akasa_logo_banner Der Hersteller Akasa, dessen hochwertiges Omega-Gehäuse wir im Sommer getestet haben, hat mit dem "Freedom Xone" einen neuen Midi-Tower ins Programm genommen. Das Gehäuse ist auf wirkungsvolle Kühlung getrimmt worden. Fünf Lüfter können montiert werden, ein weiß beleuchteter 120-mm-Frontlüfter und ein 140-mm-Toplüfter sind im Lieferumfang inbegriffen. Die linke Seitenwand bietet die Möglichkeit, zwei 120-mm-Lüfter zur seitlichen Kühlung der Grafikkarten anzubringen. Schließlich kann noch ein 120-mm-Lüfter an der Gehäuserückwand verbaut werden. Schlauchdurchführungen für Wasserkühlung befinden ebenfalls auf der Rückseite. Die Montage des Netzteils auf dem Gehäuseboden und ein Kabelmanagement sollen für ein aufgeräumtes Gehäuseinneres sorgen. Unkomplizierte Nutzung soll durch eine Aussparung im Mainboard-Tray für die Montage von Kühlern mit Backplate und durch werkzeugfreie Montage der Festplatten gewährleistet sein. Um ein Zustauben des schwarz lackierten Innenraums zu verhindern ist des Gehäuse mit Staubfiltern versehen.

Das "Freedom Xone" wird in unserem Preisvergleich bisher nicht gelistet.

ak-bkxne-01_g01

ak-bkxne-01_g01

ak-bkxne-01_g01

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 17.01.2009

Bootsmann
Beiträge: 553
die Front ist nicht Grade mein Geschmack aber der Rest ist in Ordnung
#2
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Ein HAF für arme !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!