> > > > Lian Li legt PC-7F und PC-60F neu auf

Lian Li legt PC-7F und PC-60F neu auf

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian_liWie Lian Li vor Kurzem bekannt gab, hat man nun seine beliebten Aluminium-Midi-Tower PC-7F und PC-60F neu aufgelegt. Die beiden Neulinge unterscheiden sich dabei lediglich in der Gestaltung der Front. Während das Lian Li PC-60FN das eher dezentere Modell der beiden ist, schmückt sich die Front des neuen Lian Li PC-7FN hingegen mit breiteren Querstangen. Doch nicht nur das Design ist den Käufern wichtig, auch die inneren Werte müssen stimmen. Hier bieten beide 210 x 440 x 490 mm großen und rund 5,5 Kilogramm schweren Gehäuse Platz für bis zu fünf 5,25-Zoll-Geräte und bringen vier weitere 3,5-Zoll-Laufwerke unter. Dank der werkzeuglosen Montage sind diese schnell und sicher verbaut. Zudem sind die jeweiligen HDD-Rahmen komplett entkoppelt und können im Gegensatz zu ihren Vorgängern nun auch 2,5-Zoll-Laufwerke aufnehmen. Während in der Front ein blau beleuchteter 120-mm-Lüfter für Frischluft sorgt, kümmert sich an der Gehäuse-Rückseite ein 120-mm-Modell um den Abtransport der heißen Abwärme. Dabei sollen die beiden Lüfter mit 1000 bzw. 1200 RPM besonders leise agieren. Auf dem I/O-Panel stehen neben den obligatorischen Sound-Anschlüssen auch zwei USB-2.0-Schnittstellen bereit.

Die beiden neuen Gehäuse aus dem Hause Lian Li sind ab sofort beim Onlineshop Caseking.de erhältlich und kosten jeweils 99,90 Euro. Außerdem sind die beiden Varianten jeweils auch in einer Window-Edition zu haben. Diese kosten mit 109,90 Euro allerdings ein klein wenig mehr.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 07.03.2007
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Ein wenig spät kommt die Meldung aber schon oder? Schließlich ist zumindest das PC-60FN schon länger erhältlich.
#2
sollten lieber den Innenraum schwarz lackieren...;)
#3
Registriert seit: 07.03.2007
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Nein. Das Innere in Alu Optik ist das Markenzeichen von LianLi. In dieser PErfektion bekommt das kein anderer hin.
#4
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4483
Nunja, Markenzeichen JA, kein anderer hinbekommt, eher nein - kaum einer will in der Preisklasse anbieten... ;) Ist eine Markennummer :)
#5
Registriert seit: 10.03.2009
München
Matrose
Beiträge: 27
schade eigentlich

sonst einiges verbessertes, aber auch einiges verschlimmbessert.
Kleinerer Lüfter in der Front, nicht mehr der einfache PSU Einbau.
Verbesserungen der HDD-Module sowie nun 8 Slotblenden. Damit man auch 4 Dualslot Karten einbauen kann. Desweiteren besserer Verschlussmechanismus für die beiden ersten 5 1/4\" Einschübe.
Die Slotblenden haben wohl nicht dieses einfache Schließsystem erhalten.
Im gesamten bleibt die Serie gut, aber manches gefällt mir einfach nicht.
Habe zwei PC-60FW hier. Persönlich geht meine Empfehlung zum Lancool K62, gute Ausstattung. Halt einiges schwerer.
#6
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3905
wegen dem 140mm lüfter in der front hat es ziemlich kritik geregnet aus der community weil es halt kaum high-end lüfter in der größe gibt ... von daher finde ich die entscheidung zurück zum 120mm slot garnicht schlecht

edit : laut caseking und lian-li homepage setzen die gehäuse weiterhin auf einen 140m lüfter in der front
#7
customavatars/avatar2823_1.gif
Registriert seit: 18.09.2002
Dortmund
Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Zitat Bene65;13074151
edit : laut caseking und lian-li homepage setzen die gehäuse weiterhin auf einen 140m lüfter in der front


Weiß da jemand genaueres?
Ich fänd 120mm definitiv besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!