> > > > Silverstone stellt HTPC-Gehäuse Grandia GD04 vor

Silverstone stellt HTPC-Gehäuse Grandia GD04 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstonelcdDer vor allem für seine hochwertigen Aluminium-Gehäuse bekannt gewordene Hersteller Silverstone wird demnächst mit dem "Grandia GD04" ein neues HTPC-Gehäuse auf den Markt bringen. Bei der Entwicklung wurde besonders auf eine üppig dimensionierte Kühlung des Gehäuses Wert gelegt - oft ein Manko von HTPC-Gehäusen. Silverstone begegnet dem mit gleich drei 120-mm-Lüftern, die von Haus aus mit Staubfiltern versehen wurden. Die Kühlung ist entsprechend dem - schon vom Silverstone "Fortress FT01" her bekannten - Überdruckprinzip realisiert. Dies soll den Eintritt von Staub ins Gehäuse verringern und vor allem aber die Kühlung der Grafikkarten optimieren. Ferner wurde auf einen guten Kompromiss zwischen kompakten Abmessungen und einer hohen Aufnahmefähigkeit von Komponenten geachtet. So soll das "Grandia GD04" problemlos in den heimischen Heimtheaterschrank passen, gleichzeitig aber ausreichend Flexibilität bei der Komponentenwahl bieten.

Das Gehäuse ist für Micro-ATX-Mainboards konzipiert und bietet Platz für ein 5,25-Zoll-Gerät, zwei 3,5 Zoll-Festplatten sowie ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Zur Unterstützung einer sauberen Kompententeninstallation wurde auch ein Kabelmanagementsystem integriert. Restriktionen gibt es - typisch für ein Gehäuse dieser Art - für die Länge der Grafikkarten (10,5 Zoll, also rund 26,7 cm) und die Höhe des CPU-Kühlers (7 cm, bei Verzicht auf das optische Laufwerk 12 cm).

Das Gehäuse soll ab Ende September verfügbar sein, Silverstone gibt einen empfohlenen Verkaufspreis von 81,60 Euro (ohne Mwst.) an. In unserem Preisvergleich ist das frische HTPC-Gehäuse allerdings noch nicht zu finden.

gd04s-2.0-3-4

 

gd04b-2.0-3-4

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!