> > > > Asgard: Xigmateks nächster Streich

Asgard: Xigmateks nächster Streich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

xigmatekNach seinem Erstlingswerk, dem Xigmatek Midgard (Hardwareluxx-Test), versucht der für seine Kühler bekannt gewordene Hersteller nun seine Wurzeln auch im Gehäuse-Sektor mit dem Xigmatek Asgard zu festigen. So soll das 185 x 408 x 475 mm große und rund 5,62 Kilogramm schwere Gehäuse trotz seines geringen Einstiegspreises mit so manch anderen Gehäuse mithalten können. So ist das neue Xigmatek Asgard nicht nur innen und außen schwarz lackiert, sondern bietet mit vier 5,25-Zoll-Schächten auch Platz für genügend Geräte. Zudem beherbergt es maximal fünf 3,5-Zoll-Laufwerke. Doch auch das Belüftungskonzept kann sich sehen lassen. Während an der Front ein 120-mm-Lüfter für Frischluft sorgt, kümmert sich das 120-mm-Modell an der Gehäuse-Rückseite um den Rest. Optional lassen sich wahlweise zwei 120- oder jeweils ein 92- bzw. 80-mm-Lüfter auf dem Seitenteil montieren. Dank einer werkzeuglosen Montage ist die geliebte Hardware schnell und sicher untergebracht. Auf dem I/O-Panel bietet das Xigmatek Asgard nicht nur die gewohnten Audio-Anschlüsse, sondern bringt auch gleich zwei weitere USB-2-.0-Schnittstellen mit sich. Außerdem sind alle Lüfterschächte mit Staubfiltern versehen.

Das neue Xigmatek Asgard soll ab sofort exklusiv beim Online-Shop Caseking.de erhältlich sein und bereits für 29,90 Euro seinen Besitzer wechseln. Zudem wird der Neuling auch in diversen Bundles angeboten, bei denen Caseking.de wahlweise einen CPU-Kühler, Gehäuse-Lüfter oder auch ein Netzteil dem Lieferumfang beliegt. Diese Bundles kosten dabei zwischen 39,90 und 84,90 Euro.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/xigmatek-asgard{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 08.11.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 991
Hm, Xigmatek kommt mir schon langsam rüber wie die Chinesen im Autobau, alles wo anders abkupfern, dass es fast schon zum verwechseln ähnlich sieht und dann noch billiger anbieten.

Tja, ich werde wohl nie was von Xigmatek kaufen, die habens jetzt schon bei mir verkackt.
#7
customavatars/avatar43542_1.gif
Registriert seit: 25.07.2006
Offenbach (Hessen)
Fregattenkapitän
Beiträge: 2645
Für den Preis, und dafür das es innen schon schwarz ist, ist das echt ne Super wahl :)

Seb
#8
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat KiSebA;12828451
Da waren wohl Stargate-Fans am Werke :D

Außer dem Namen hat das Teil nicht die allergeringste Stargate-Ähnlichkeit - und den Namen können sie auch noch woanders her haben, der ist keineswegs Stargate-exklusiv.
#9
Zitat Heckkman;12829412
Hm, Xigmatek kommt mir schon langsam rüber wie die Chinesen im Autobau, alles wo anders abkupfern, dass es fast schon zum verwechseln ähnlich sieht und dann noch billiger anbieten.

Tja, ich werde wohl nie was von Xigmatek kaufen, die habens jetzt schon bei mir verkackt.


Xigmatek kupfert alles ab? Dann nenn doch mal ein Beispiel, wo Xigmatek bei anderen abgekupfert hat...
Und mal so nebenbei: Wer hat denn mit den HDT-Kühlern angefangen? Die Technologie war so erfolgreich, dass sie mittlerweile auch von Anderen genutzt wird...also ich seh da nix von Abgekupfere.


BTT: Sieht ganz schick aus, für den Preis isses sicherlich ganz gut. Aber für nen Office-PC isses mir zu wuchtig, und für nen Gamer-PC hol ich mir kein 29€-Gehäuse
#10
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10543
also mal im ernst, für 30 euro... top.
#11
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Zitat KiSebA;12828451
Da waren wohl Stargate-Fans am Werke :D


Zitat Asuka Sohryu L.;12829681
Außer dem Namen hat das Teil nicht die allergeringste Stargate-Ähnlichkeit - und den Namen können sie auch noch woanders her haben, der ist keineswegs Stargate-exklusiv.


Thor's Hammer, Midgard und Asgard sind alle Bestandteile der nordischen Mythologie. Dieser bedienen sich die Autoren von Stargate auch, wieso also nicht auch Xigmatek?
#12
customavatars/avatar230_1.gif
Registriert seit: 25.06.2001
Rodgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Ja, für den Preis echt i.O.
#13
Registriert seit: 18.10.2008
Bremen
Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Also für den Preis dürfte das Ding wohl das Zeug zum Verkaufsschlager haben.

Ich finde das Design zwar nicht so toll und würde mir das case auch nicht kaufen, aber ich warte mal ab was die ersten Käufer so zur Verarbeitung sagen. Ich will garnicht wissen, wie die das Ding zu dem Preis hinbekommen.
Vielleicht bekommt Sharkoon ja endlich mal Konkurrenz
#14
customavatars/avatar84597_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Hamm (Westfalen)
Oberbootsmann
Beiträge: 930
Die einziege alternative sehe ich immer noch Antec Three Hundred, nur das sind mal eben 20€ mehr. Also wenn es von der Verarbeitung stimmt, sehr gut gemacht. Dicker Pluspunkt an Xigmatek
#15
customavatars/avatar30110_1.gif
Registriert seit: 21.11.2005
Merseburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2165
moin,
da das netzteil ja oben ist fällt es wohl flach einen cooler master geminII zu montieren oder ?
und wie lang kann den eine graka maximal sein ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!