> > > > Cooler Master schon bald mit Testgehäuse?

Cooler Master schon bald mit Testgehäuse?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
coolermaster_neuAngeblich soll in den nächsten Wochen ein ganz spezielles Gehäuse von "Cooler Master" auf den Markt kommen. Ähnlich wie Antecs Skeleton soll es sich um ein offenes Gehäuse handeln und vor allem bei Produkttests besonders Anwenderfreundlich sein. Demnach soll sich über der Hardware kein Käfig befinden, sodass ein deutlich besserer Zugang zur Hardware möglich ist - im unteren Bereich finden sich Laufwerke und das Netzteil, der obere Bereich dient zur Befestigung eines Mainboards und den dazugehörigen Komponenten. Neben dem gängigen ATX-Standard werden auch Platinen im MicroATX-, Mini-ITX und Pico-ITX-Design unterstützt, beim Laufwerkseinbau sind sowohl 2,5- als auch 3,5- und 5,25-Zoll möglich. Wie auf den Fotos im Read More zu sehen, entkoppelt sich die Station durch die großen Füße von der Standfläche und sollte somit besonders geräuscharm sein. Wann und wenn überhaupt zu welchem Preis das Gehäuse auf den Markt kommt, ist unbekannt. {gallery}galleries/news/mpater/Coolermaster_Teststation{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Find ich ganz gut und es schaut um Klassen besser asl das Antec aus. Für leute die stänig rumschrauben OCen und testen genau richtig.
#2
customavatars/avatar89671_1.gif
Registriert seit: 16.04.2008
Uslar
Vizeadmiral
Beiträge: 6569
Da würd ich mir lieber nen Benchtable von LeChuck kaufen :)

Da bekommt man deutsche Handwerkskunst :bigok:
#3
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
Die Idee ist ja ganz nett aber mehr als 50 € würde ich nicht dafür ausgeben, und ich hab schon sehr hoch angesetzt.
#4
customavatars/avatar89671_1.gif
Registriert seit: 16.04.2008
Uslar
Vizeadmiral
Beiträge: 6569
ich glaub da liegst du voll daneben ;)

unter 100€ wird da nicht viel gehen, denk ich mal.
#5
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
@ fhantastic
das sie mehr Geld dafür haben wollen ist Klar, aber alleine vom Materialwert her ist es meiner Meinung nach nicht gerade gerechtfertigt. An nem guten aktuellen 50-60 € ist doch schon etwas mehr \"dran\".
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Hallo,
diese Testplattform ist gebaut fuer den professionellen Einsatz. Kein Schnoergel, kein Plastik (ausser die Abstandhalter). Der Preis betraegt 79 Euro im Onlineshop von Cooler Master, oder demnaechst auch bei CaseKing.de. Das ist fuer ein Laborgeraet sehr guenstig.
Die Plattform ist auch super zum overclocken oder casemodden geeignet, da hier alle Standard-Komponennten Platz finden.
Gruesse,
René
#7
customavatars/avatar30540_1.gif
Registriert seit: 01.12.2005
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 5035
Professioneller Einsatz?
Auch für Pro-Gamer?^^

Nur kleiner Spaß :)
#8
customavatars/avatar95970_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Da...
Hauptgefreiter
Beiträge: 206
@ René

Der Benchtable von LeChuck ist im P/L besser und "professionellen Einsatz" ist wirklich mehr Marketing oder liege ich da falsch.

Ich werde sobald LeChuck seine neue Charge an Tables fertig hat, ein Review darüber schreiben. Später würde ich gerne weitere Tables unter die Lupe nehmen aber das ist eine andere Geschichte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!