> > > > Scythe: Fenriswolf-Gehäuse offiziell angekündigt und verfügbar

Scythe: Fenriswolf-Gehäuse offiziell angekündigt und verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

scythe_fenriswolfEtwas später als ursprünglich geplant hat der japanische Hersteller Scythe sein erstes PC-Gehäuse für den europäischen Markt angekündigt. Aufmerksame Besucher der CeBIT 2008 in Hannover konnten bereits vor eineinhalb Jahren einen ersten Prototyp des "Fenriswolf"-Gehäuse begutachten. Auf der CeBIT 2009 folgte die finale Version in Verbindung mit drei unterschiedlichen Testsystemen. Das "Fenriswolf"-Gehäuse wurde in Kooperation mit dem wohl bekanntesten, deutschen Case Modder Benjamin "benny" Franz entworfen. Diese Kooperation wird durch das eingeprägte „b“-Logo in der Seitenwand verdeutlicht.

Das komplett aus Aluminium gefertigte Gehäuse hat die Maße 203 mm (B) x 455 mm (H) x 527 mm (T) und kommt mit einem Gewicht von 6 Kilogramm daher. Neben einer hochwertigen Verarbeitung bietet das Gehäuse reichhaltiges Zubehör, denn bewährte Scythe-Produkte werden standardmäßig mitgeliefert. Das Gehäuse ist bereits bei den ersten Händler erhältlich und wechselt aktuell ab 116,50 Euro den Besitzer.

Wir haben den Gehäuse-Debütanten bereits im Februar 2009 getestet. Zum ausführlichen Testbericht geht es hier entlang.

Eckdaten: Scythe Fenriswolf
Bezeichnung: Fenriswolf (SCFW-1000)
Material: Aluminium
Maße: 203 mm (B) x 455 mm (H) x 527 mm (T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ATX, Mini-ITX, Flex-ATX
Laufwerke: 5x 5,25 Zoll (extern), 1x 3,5 Zoll (extern), 4x 3,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 120 mm (Heck), 1x 120 mm (Front)
Gewicht: ca. 6 kg
Preis: 119,00 Euro

 

{gallery}newsbilder/apicker/scythe-fenriswolf-gehaeuse-offiziell-angekuendigt-und-verfuegbar{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!