> > > > NZXT Panzerbox: Kompaktes Aluminium-Gehäuse vorgestellt

NZXT Panzerbox: Kompaktes Aluminium-Gehäuse vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nzxtIn einer Pressemitteilung hat Caseking.de soeben das neueste Gehäuse des amerikanischen Herstellers NZXT vorgestellt. Die NZXT-Panzerbox ist aus gehärtetem Aluminium gefertigt, besitzt einen schwarzen Innenraum und wiegt 6,5 Kilogramm. Die Abmessungen betragen (B) 244 x (H) 445 x (T) 445 mm. Trotz der geringen Abmessungen kann die Panzerbox selbst große Full-ATX-Motherboards aufnehmen. Dazu wird das Netzteil um 90 Grad gedreht im unteren Bereich des Gehäuses montiert. Im Inneren kann das Gehäuse bis zu drei 5,25-Zoll- sowie vier 3,5-Zoll-Laufwerke beherbergen. Für eine ausreichende Kühlung sorgen zwei große 190-mm-Lüfter im Front- und Decken-Bereich sowie ein heckseitiges 120-mm-Pendant. Das I/O-Panel kommt mit den gängigsten Anschlüssen daher. So stehen neben zwei USB-2.0-Anschlüsse zwei Klinkenbuchsen und ein eSATA-Port zur Verfügung. Die NZXT-Panzerbox kann ab sofort bei Caseking.de für 119 Euro vorbestellt werden. Das Gehäuse soll voraussichtlich ab dem 12. Juni 2009 in Deutschland verfügbar sein.

Technische Daten:

  • Maße: 244 x 445 x 445 mm (BxHxT)
  • Material: gehärtetes Aluminium
  • Gewicht: 6,3 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX; M-ATX, Flex-ATX
  • Lüfter:
    - 1x 190 mm (Front, 1.150 U/Min, 251,4 m³/h)
    - 1x 190 mm (Deckel, 1.150 U/Min, 251,4 m³/h)
    - 1x 120 mm (Rückseite)
    - 2x 120 mm (Deckel, optional, statt 190 mm)
  • Laufwerksschächte:
    - 3x 5,25 Zoll (extern)
    - 4x 3,5 Zoll (intern)
  • Erweiterungsslots: 7
  • I/O Panel:
    - 2x USB 2.0
    - 1x eSATA
    - 1x je Audio IN/OUT
{gallery}newsbilder/apicker/nzxt-panzerbox-kompaktes-aluminium-gehaeuse-vorgestellt{/gallery}
Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar72770_1.gif
Registriert seit: 13.09.2007
Darmstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Auf der Caseking-Produktseite ist übrigens ein schönes Video-Review, wo man alle Features schön sehen kann, inkl. Mainboardschlitten etc.
#17
customavatars/avatar75220_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1410
sehr schick, denke das werd ich mir kaufen
#18
customavatars/avatar6909_1.gif
Registriert seit: 24.08.2003
Leipzig/Heidelberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2363
ist euch eigentlich klar, wie wenig platz die GraKa einnehmen darf?
die beite standard-PCBs der üblichen karten (10 bis 11cm) ist ja kein problem, aber rechnet mal die 244mm gesamtbreite des gehäuses - seitenteile - mobotray - standoffs - mobo - slots - NT ... also für alle, die z.B. einen Acce S1 oder S2 haben, dürfen sich freuen, denn die panzerbox ist schlicht und einfach inkompatibel.
das online-review ist eine beweiräucherung erster güte, der depp bezeichnet das problem als ein äußerst winziges.
#19
customavatars/avatar98208_1.gif
Registriert seit: 06.09.2008

Banned
Beiträge: 4569
Du verwechselst hier glaube ich etwas,die Panzerbox ist breiter als fast jedes andere gehäuse (24,4cm),da man die Grakas nicht seit neustem mit der länge nach der seite richtet sonder sie immernoch in der länge nach vorne richtet (Panzerbox länge:44,5cm) ist man hier bestens bedient und kann sogar ne 30cm lange Karte rein stecken,der s1 ist etwa 14cm breit was aber dank 24,4cm breite kein Problem darstellen sollte. :wink:
#20
customavatars/avatar6909_1.gif
Registriert seit: 24.08.2003
Leipzig/Heidelberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2363
Zitat Wiz Khalifa;11927655
Du verwechselst hier glaube ich etwas,die Panzerbox ist breiter als fast jedes andere gehäuse (24,4cm),da man die Grakas nicht seit neustem mit der länge nach der seite richtet sonder sie immernoch in der länge nach vorne richtet (Panzerbox länge:44,5cm) ist man hier bestens bedient und kann sogar ne 30cm lange Karte rein stecken,der s1 ist etwa 14cm breit was aber dank 24,4cm breite kein Problem darstellen sollte. :wink:


ich verwechsle gar nichts unnd habe anhand der obigen rechnung klar dargestellt, dass ein S1 / S2 nicht kompatibel ist.
nur weil die PB knapp 4cm breiter als (mal an meinem beispiel) ein GA 3D MARS ist (205mm), passt es dennoch nicht. bei mir sind's bis zum seitenteil 3cm ... dann die 3,9 cm dazu ... tjo, ein NT ist aber 86mm "hoch", nicht nur 6,9cm.
#21
customavatars/avatar98208_1.gif
Registriert seit: 06.09.2008

Banned
Beiträge: 4569
Ok da habe ich einen fehler gemacht,aber geht auch nicht so aufbrausend ;)
#22
customavatars/avatar230_1.gif
Registriert seit: 25.06.2001
Rodgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
also... ich hab kurz gezweifelt ob nicht DAS gehäuse meinen neuen PC darstellen soll - statt des P183 von Antec. Die Panzerbox sieht super aus wie ich finde und auch die großen Lüfter gehen (mit weniger volt) in Ordnung denk ich mal.
ABER und das geht GARNICHT: habt ihr gesehen wie die HDDs installiert werden? Als direkte Luftbremse, als Blockade für die kühle Luft die vorne angeschleppt wird. Douh...
#23
customavatars/avatar6909_1.gif
Registriert seit: 24.08.2003
Leipzig/Heidelberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2363
Zitat Wiz Khalifa;11928578
Ok da habe ich einen fehler gemacht,aber geht auch nicht so aufbrausend ;)


sorry, bin sauer auf NZXT. als ich die ersten bilder sah, war ich begeistert. das konzept finde ich nämlich super. aber die "idee" mit dem NT an dieser stelle ist ... waaah! *censored*

kabelverlegen geht auch mies, verstecken ist gar unmöglich ... hofftl. wird wenigstens das BETA was gescheites. die bekloppte HDD-belüftung hat nightmare ja auch angesprochen.
#24
customavatars/avatar98208_1.gif
Registriert seit: 06.09.2008

Banned
Beiträge: 4569
Danke für en hinweis denn das ist wirklich dann auch ein KO Grund :(,schade.
#25
Registriert seit: 14.10.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 194
Also 119€... bissl was drauf und man bekommt ein sehr gut großes Cooler Master HAF dafür. Ist zwar nicht aus Alu und innen nicht schwarz hat dafür aber Viel Platz in allen Hinsichten und ein wesentlich besseres Konzept der Kabelführung. Ich vermisse bei diesem Gehäuse sämtliche Möglichkeiten irgendwo sinnvoll Kabel lang zu führen. Da kann ich mir gleich nen Miditower für 20€ kaufen.

Auch die Karten durch das Netzteil in ihrer Breite (keine Kühler mit 120er Lüfter möglich) einzuschränken ist nicht gerade der Bringer.

Kurz um, für einen User mit Sinn und Verstand eine Fehlkonstruktion. Vorallem zu diesem Preis. Da gibt es sogar besser durchdachte Lian Li schon.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!