> > > > Netgear: NAS für 6 Festplatten und bis zu 6-TB-Kapazität

Netgear: NAS für 6 Festplatten und bis zu 6-TB-Kapazität

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Auf der Interop in Las Vegas hat das auf Netzwerktechnik spezialisierte Unternehmen Netgear seine neueste NAS-Lösung für 6 Festplatten und maximal 6-TB-Speicherkapazität vorgestellt. Insgesamt gibt es drei verschiedene Konfigurationen der ReadyNAS Pro Gigabit Desktop Storage-Familie: RNDP6610 mit 6, RNDP6310 mit 3 und RNDP6350 mit 1,5 TB Festplattenkapazität. Die Festplatten können dabei in den RAID-Modi 0, 1, 5, 6 und X-RAID2 betrieben und über verschließbare, hot-swappable Festplatteneinschübe schnell ausgewechselt werden. Verbindung zur Außenwelt findet das Gerät über die zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse. Gleichzeitig kann das Gerät unter anderem auch als Netzwerk-DVD-Player oder Apple-iTunes-Server genutzt werden sowie die Xbox 360 und Playstation 3 mit Material füttern. An den drei USB-Anschlüssen können externe Festplatten, Drucker und USVs angeschlossen werden.Das verbaute OLED-Display gibt einen Überblick über den Systemstatus und darüber hinaus besitzt das Gerät ein Monitoring-System, welches das System selbständig überwacht und sich bei Ausfällen oder besonderen Ereignissen bei dem Netzwerkadministrator meldet. Die Bedienung und Einrichtung ist über eine grafische Web-basierte Oberfläche nebst Setup-Wizard möglich. Voraussichtlich im dritten Quartal 2008 wird ReadyNAS Pro zu einem nicht genannten Preis verfügbar sein.

Technische Spezifikationen:
  • Sechs Serielle ATA II Festplatteneinschübe
  • Zwei 10/100/1000 Ethernet-Ports
  • Drei USB 2.0-Ports
  • OLED Display
  • DHCP Server und Printserver


RAID:
  • RAID: 0, 1, 5, 6
  • Hardware X-RAID2
  • Hotswap- und Hotspare-Support


Netzwerk File Services:
  • CIFS/SMB für Windows
  • AFP 3.1 für Mac OS
  • NFS v2 / v3 für Linux und Unix
  • HTTP/S für Webbrowser
  • FTP/S Unterstützung
  • Rsync


Media Streaming:
  • UPnP AV, Logitech SlimServer, Netzwerk DVD-Player, Windows MCE, Apple iTune Server, Sonos Music Player, Sony PlayStation 3, Microsoft Xbox / Xbox 360, Netgear Digital Entertainer HD EVA8000


Sicherheit und Management:
  • Secure Socket Layer (SSL)
  • Windows ACL
  • Verschlüsselte Logins
  • Wählbare Share-, Nutzer- und Domain/ADS-Modi
  • Backup: integrierter Backup-Manager, programmierbare Backup-Taste für automatische Backups, Backup-Software NTI-Shadow
  • SNMP
  • Performance- und Statusanzeigen
  • Wake on LAN






Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

Samsung SSD 950 PRO mit 3D V-NAND und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-950PRO/TEASER

Die PCI-Express-SSDs Samsung XP941 und zuletzt die Samsung SM951 haben aufgrund ihrer beeindruckenden Performance bereits hohe Wellen geschlagen und großes Interesse, vor allem bei Enthusiasten, geweckt. Mit der 950 PRO geht Samsung nun den nächsten logischen Schritt und bringt endlich eine... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]