> > > > TwinMOS präsentiert 2 GB SD Speicherkarte

TwinMOS präsentiert 2 GB SD Speicherkarte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
[url=http://www.twinmos.de]TwinMOS[/url] hat heute seine Ultra-X SD Speicherkarte mit einer Kapazität von 2 GB vorgestellt. Die TwinMOS 66X Ultra-X SD kann mit 10 MB pro Sekunde gelesen und mit 7.9 MB pro Sekunde beschrieben werden.

The professional memory module maker TwinMOS Technologies Inc announces today the mass production of high capacity Ultra-X SD card. The 66X Ultra high speed with 2GB high capacity SD card offers excellent stability with data protection.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/TwinMOS_2GB_SD.jpg[/img][/center]

As a popular flash memory on the market due to the rise of camera-phones and DSCs, Ultra-X SD card, taking the advantage of being mini, slim and allowing consumers to enjoy privacy over the Internet with the CPRM data protection mechanism, created a big market growth in 2004. In addition to its super capacity at 2GB, TwinMOS 66X Ultra-X SD card allows users to enjoy read speed at 10MB/sec and write speed at 7.9MB/sec.

The excellent read-write performance of TwinMOS Ultra-X SD series card has already earned the “Best Choice” recommendation from PC Magazine in Taiwan. Furthermore, 3C and 4C associations have officially licensed TwinMOS as the authentic Ultra-X SD manufacturer in Taiwan. The 66x Ultra-x SD card from TwinMOS is the best storage option of professional users asking for super speed and optimal reliability in data transfer.

  • Low power consumption, high reliability and high compatibility
  • Ideal for advanced level DSCs and DVs
  • Capacity: 2GB/1GB/512MB/256MB/128MB/64MB/32MB
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

    Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

    Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

    Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

    Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

    Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

    OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

    Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

    NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

    Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

    Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

    Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]