> > > > PM971: Samsung startet Massenproduktion von SSD im BGA-Gehäuse mit 512 GB Kapazität

PM971: Samsung startet Massenproduktion von SSD im BGA-Gehäuse mit 512 GB Kapazität

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Samsung hat heute den Start der Massenproduktion der SSD PM971 bekanntgegeben. Das Laufwerk wird in einem BGA-Gehäuse untergebracht und besitzt gerademal Abmessungen von 20 x 16 x 1,5 mm bei einem Gewicht von 1 g. Die Besonderheit ist vor allem die Speicherkapazität. Trotz der geringen Größe wird die SSD ein Speichervolumen von 512 GB bereitstellen und ist damit laut Samsung weltweit die kleinste SSD mit einer derart hohen Speicherdichte.

Um die hohe Kapazität zu erreichen, greift Samsung auf den eigenen V-NAND mit 48 Lagen zurück. Insgesamt wird Samsung 16 dieser Speicherchips mit jeweils 256 Gigabit Kapazität integrieren. Außerdem wird noch ein LPDDR4-Cache mit einer Größe von 4 Gigabit integriert sein sowie natürlich der Controller, welcher ebenfalls aus dem eigenen Haus stammt.

Samsung 512GB BGA NVMe SSD 01

Die SSD PM971 wird das NVMe-Protokoll beherrschen und erreicht damit auch entsprechend hohe Geschwindigkeiten. Samsung gibt an, dass die SSD die Daten mit bis zu 1.500 MB/s lesen kann, geschrieben wird mit bis zu 900 MB/s. Die zufälligen 4K-Zugriffe wird die SSD mit 190.000 respektive 150.000 IOPS abarbeiten. Angebunden wird das Laufwerk direkt auf einem Mainboard, da das BGA-Gehäuse fest mit der Platine verlötet wird.

Neben dem größten Modell mit 512 GB stehen auch kleinere Ausbaustufen mit 256 und 128 GB zur Auswahl. Samsung wird noch in diesem Monat mit der Auslieferung beginnen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar7321_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
MD
Hauptgefreiter
Beiträge: 241
Wow, ob die Dinger schon in Handys eingesetzt werden könnten? Für Tablets und Ultrabooks sicher ein echter Gewinn.
#2
customavatars/avatar12016_1.gif
Registriert seit: 21.07.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 5605
Für Tablets a'la Surface Pro oder extrem flache/leichte Notebooks und Ultrabooks bestimmt eine feine Sache. Für Mobiltelefone ist die Leistung wohl nicht notwendig. Leider keinerlei Infos wg. Verbrauch aber ich könnte mir vorstellen daß die da auch ganz gut drin ist.
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 668
Zitat panopticum;24619221
Wow, ob die Dinger schon in Handys eingesetzt werden könnten?

Ich wüßte jetzt keinen SoC, der die dafür notwendigen PCIe-Lanes zur verfügung stellen würde (PCIe-2 x4 oder PCIe-3 x2). Selbst Apples A9, als z.Z. mit weitem Abstand schnellste Lösung, schafft man gerade 400MB/s lesend und 160MB/s schreibend, wofür ja gerade noch so eine einzelne PCIe-2-Lane ausreicht.

Zitat panopticum;24619221
Für Tablets und Ultrabooks sicher ein echter Gewinn.

Die Speichergrößen von 128GB - 512GB sprechen auch eher für Ultrabooks, bzw. könnte MS das als billigeren, platzsparenden Ersatz für die schwächeren Surface Pro in Betracht ziehen.
#4
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 12096
Die sind eher was für PCs in extrem komptakten Gehäuse oder ultraflache Notebooks und dann wird man sie auch auf kleinen M.2 Platinen finden, ggf. in noch kleineren Formaten als bisher bei M.2 üblich.
#5
customavatars/avatar226993_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Wobei ein M.2-Stecker auch gerne deutlich mehr als 1TB Speicher haben darf. Jetzt, wo die 950 Pro langsam Konkurrenz bekommt, dürften noch einige Neuerungen erscheinen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]