> > > > Verbatim bietet ultra-kompakte USB-Sticks an: die Store ‘n’ Stay USB Drives

Verbatim bietet ultra-kompakte USB-Sticks an: die Store ‘n’ Stay USB Drives

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

verbatim_neuWer kennt das nicht - im mobilen Einsatz nerven USB-Sticks oft, weil man sie regelmäßig vom Notebook abziehen und separat verstauen muss. Verbatim sorgt jetzt mit dem Store ‘n’ Stay USB Drive für Abhilfe. Dieser USB-Stick ist so kompakt, dass er einfach am Notebook belassen werden kann und kaum (5 mm) herausragt.

Den Stick gibt es mit 4, 8 und 16 GB Kapazität. Angesichts der begrenzten Kapazität ist es sicher auch zu verschmerzen, dass die Speicherlösung noch den alten USB 2.0-Standard nutzt. Verbatim gewährt eine lebenslange Garantie.

Im Verbatim-Store liegt der Preis für das Store ‘n’ Stay USB Drive je nach Kapazität zwischen 19,40 Dollar und 62,00 Dollar. In unserem Preisvergleich werden die kompakten USB-Sticks hingegen noch nicht gelistet.

verbatim_usb

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 01.04.2011
L.-E.
Bootsmann
Beiträge: 549
Oder bei einem USB-Interface im Auto. Ich habe schon mehrere Sticks geschrottet, weil irgendwas dagegen kam. So ein Fitzelchen ist da schon ganz nützlich.
#7
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1470
Jupp, hab so einen Stick im Auto - sehr praktisch! Kein Geblinke, kein rausragen des Stick so dass man sich die USB Buchse schrottet... die lebenslange Garantie find ich gut, denn die Teile geben gern schnell den Geist auf, da die (komischerweise) sehr schnell das zeitliche segnen.
#8
Registriert seit: 05.04.2011
Lohmar
Obergefreiter
Beiträge: 98
Mit dem Autoradio nachvolziehbar ;) Aber gut von Verbatin ich finde nämlich verbatin hat spitzen Prdoukte und ist sehr robust :P
#9
customavatars/avatar84597_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Hamm (Westfalen)
Oberbootsmann
Beiträge: 930
Fürs Auto sind die super besonders wenn man Mitfahrer hat die ab und zu mit dem Knie gegen den Stick drücken. So hab ich 3 Sticks geschrottet :fresse
#10
Registriert seit: 05.04.2011
Lohmar
Obergefreiter
Beiträge: 98
kann ich mir gut vorstellen ;) Ich bin am überlegen mir so einen extra fürs autoradio zu holen
#11
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1413
@Sushimaster
Wieso segnen die sehr schnell das zeitliche? Hab ich 2 4 GB sticks von OCZ und die sind jetzt schon 4 Jahre alt. Den einen beschreibe und lösche ich fast täglich.
#12
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1470
@Cool Hand: Hab einen von Pearl. Der erste war direkt bei Lieferung defekt - der Autauschstick macht gerade Probleme, der meldet sich nur noch als USB1 Stick an, also extrem lahm, obwohl der eigtl. 15MB/s schaffen kann. Ärgerlich...
#13
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1413
Tja, wer billig kauft, kauft 2 mal, oder 3 mal, oder 4 mal... ;)
#14
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3084
Mh, so ein USB Stick in der Größe habe ich schon mindestens 1 Jahr, wo ist die wirkliche News?
#15
Registriert seit: 05.04.2011
Lohmar
Obergefreiter
Beiträge: 98
@TheSane ich würde mal sagen das das neue daran ist das dieser von dem Hersteller bzw. Anbieter Verbatim ist und die einentsprechnendes Marktniveu haben ;)
Ich haben eine 1T externe Platte von denen und die ist echt TOP und ich denke mir bzw. ich würde von der Überzeugung 100%ig sagen das dieser Stick genauso gut sein wird
Gruß Kasino
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]