> > > > Intel verlängert Garantie der SSD 320-Serie

Intel verlängert Garantie der SSD 320-Serie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Der Chiphersteller Intel hat heute mitgeteilt, dass die Garantiezeit für die SSDs aus der 320-Serie verlängert werden. Wie das Unternehmen mitteilt, betrifft diese Verlängerung nicht nur neu gekauft Laufwerke, sondern alle bisher verkauften Speicherlösungen aus dieser Serie. So wird von den ursprünglichen drei Jahren Garantiezeit ab sofort die Garantiezeit auf fünf Jahre verlängert. Laut eigenen Angaben ist Intel von der Qualität seiner SSDs so sehr überzeugt, dass die Verlängerung ein logischer Schritt war. Bereits mit den Vorgängern aus der X25-M-Serie habe Intel sehr gute Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit gesammelt. Da zur Vorgänger-Baureihe nur wenige Bauteile verändert wurden, hat das Unternehmen sich für diesen Schritt entschieden. Die verlängerte Garantiezeit kann aber nur gewährt werden, sofern die SSDs nicht für Unternehmensanwendungen genutzt werden.

intel_ssd_320_4654

Die verschiedenen Modelle aus der Intel SSD 320-Series sind natürlich in unserem Preisvergleich vertreten. Zur Auswahl stehen verschiedene Kapazitäten von 40 GB bis zu 600 GB.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Nice, wie siehts eigentlich mit defekt durch zu oft beschreiben aus, is das auch abgedeckt?
#2
Registriert seit: 24.11.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 358
Schäden die durch den Betrieb außerhalb der Spezifikation verursacht wurden sind nie durch die Garantie abgedeckt, deshalb gibts sie ja...
#3
customavatars/avatar153159_1.gif
Registriert seit: 09.04.2011

Bootsmann
Beiträge: 553
Welche Aussage stimmt da nun?
Zitat
Die verlängerte Garantiezeit kann aber nur gewährt werden, sofern die SSDs nicht für Unternehmensanwendungen genutzt werden.


Von Computerbase:
Zitat
Einschränkungen der Garantie gelten allerdings bei einer Nutzungsintensität wie in Unternehmensanwendungen.


Ich tipp mal auf ersteres, sonst hätten sie ja etwas schreiben müssen wie "Die erweiterte Garantie gilt nur solange die Hostwrites unter xxxTB liegen."[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:19 ---------- Vorheriger Beitrag war um 17:08 ----------

[/COLOR]Wenn zweiteres stimmt, könnten sie sich nach dem hier richten (Intel Specs 320):
Zitat
Minimum Useful Life/Endurance Rating:
The SSD will have a minimum of five years of useful life under
typical client workloads with up to 20 GB of host writes per day.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]