> > > > OCZ: Agility und Vertex mit 400 bzw. 480 GB

OCZ: Agility und Vertex mit 400 bzw. 480 GB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oczOCZ hat erst am Anfang des Monats mit der "Agility 2 E"-Serie aufsehen erregt (wir berichteten). Heute folgt eine offizielle Ankündigung für "Vertex 2"- und "Agility 2"-SSDs. So will man neue Pfade bestreiten und bietet beide Modelle mit 400 bzw. 480 GB Speicherkapazität an, eine zusätzliche Festplatte dürften somit die wenigsten noch aktiv nutzen. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit liegt bei 250 bzw. 240 MB/s, wobei die Vertex-2-Serie mit höheren 4k-Random-Writes aufwarten kann. Natürlich ist auch TRIM bei Nutzung von Windows-7 aktiviert. Beide Modelle sind ab sofort lieferbar und kommen mit einer Drei-Jahres-Garantie. In unserem Preisvergleich sind sie ab rund 1600 Euro gelistet, da aktuell nur wenige Händler die Platten im System haben, sind diese Preisangaben jedoch mit Vorsicht zu genießen.

{gallery}galleries/news/mpater/OCZBIG2{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar97166_1.gif
Registriert seit: 20.08.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 297
Hmm, kaufe ich mir einen High End PC oder High End Notebook oder eine Festplatte, schwierige Entscheidung.

Es gibt bestimmt Leute die so etwas brauchen, wollen und auch kaufen werden, hab ich kein Problem mit. ISt mir persönlich aber viel zu teuer.
#2
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Braunschweig, Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 15798
Hui, das wäre an sich die perfekte HDD für mich(die 400er), nur leider liegt der Kaufpreis ~1450€ über meiner absoluten Schmerzgrenze für eine HDD/SSD...
#3
customavatars/avatar98958_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 798
WOW, ein echtes schnäppchen !!! :haha:
#4
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Endlich mal die richtige Richtung! Jetzt muss das alles nur noch billiger werden... :D
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Was ist denn los? Sind doch nur ca. 4Euro/GB.....und wer seinen Intel 980x anständig füttern will, kommt daran doch wohl kaum vorbei XD

Nee mal im ernst...die merken wohl nix mehr bei OCZ?
Ich glaub 500 Scheine hätte ich dafür auch noch zusammengekratzt und dann alles was Rotiert aus meinem Rechner verbannt...sind die Dinger wenigstens SLC?
#6
Registriert seit: 29.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 141
Zitat monosurround;14649954
sind die Dinger wenigstens SLC?

aber doch nicht für 4€/GB ;) :d

http://www.ocztechnology.com/products/solid-state-drives/2-5--sata-ii/performance-enterprise-solid-state-drives/ocz-vertex-2-sata-ii-2-5--ssd.html
#7
customavatars/avatar92716_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008

Moderator
Beiträge: 4465
Ich hab für meine Solidata K5 (Indilinx Barefoot, 64GB SLC) 3,73€ pro GB gezahlt.

War zwar ne SOnderaktion, möglich wäre es also sehr wohl.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]