> > > > Photofast steigert Transferraten der PCIe-SSD auf 1000 MB/s

Photofast steigert Transferraten der PCIe-SSD auf 1000 MB/s

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newBereits im März berichteten wir über eine SSD des asiatischen Herstellers Photofast, welche aufgrund sehr flotter Transferraten von 700 MB/s (read) bzw. 750 MB/s (write) für Furore sorgen konnte. Neben den extrem hohen Transferraten wies die G-Monster-PCIe SSD eine weitere Besonderheit auf; sie kommuniziert via PCI-Express. Nun hat Photofast noch einen draufgelegt und eine überarbeitete Version mit noch höheren Transferraten vorgestellt. Die G-Monster-Promise soll Übertragungsraten von bis zu 1000 MB/s erreichen und somit noch mal ein deutliches Stück schneller als die Vorgängerversion sein. Wie der Vorgänger basiert auch die G-Monster-Promise auf MLC-Speicher, welche über einen Controller mit 256 MB ECC DDR2 Cache angesprochen werden. Die "Mean Time Between Failures" (MTBF) wird mit 2,5 Millionen Stunden beziffert.

Die G-Monster-Promise soll ab Juni mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder aber 1024 GB in Japan verfügbar sein. Das Einstiegsmodell soll 1616 US-Dollar kosten. Das Top-Modell soll für 4534 US-Dollar den Besitzer wechseln.

1

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar26585_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005
Nürnberg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 385
Wer weis ob es solche Probleme überhaupt bei dem Teil gibt.

Die Installation von Vista und Co. scheint wohl echt kein Problem zu sein. Den entsprechenden Treiber kann man von der HP downloaden.

Bin mal gespannt auf User-Benches.
#18
Registriert seit: 16.01.2009

Bootsmann
Beiträge: 531
Hier mal ein kleiner Review (übersetzt aus dem Japanischen ;-)):
http://translate.google.de/translate?prev=hp&hl=de&js=n&u=http%3A%2F%2Fpc.nikkeibp.co.jp%2Farticle%2Fnews%2F20090518%2F1015201%2F%3FP%3D1&sl=ja&tl=de&history_state0=
#19
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8097
Irgendwie sehr arm das gnaze bei 4K read/write :D

Der Rest haut einen nun nicht wirklich vom Hocker ... alles werte die zu erwarten waren.
Ein Blick ins Innere wäre mal interessant.
#20
Registriert seit: 25.04.2009

Matrose
Beiträge: 25
Auf der Computex Show in Taiwan konnte man einen Screenshot mit 120MB 4K sehen.

Die scheinen noch daran zu basteln.
#21
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8097
Ja, "basteln" trifft es am besten :D
#22
Registriert seit: 25.04.2009

Matrose
Beiträge: 25
Man sollte Ihnen eine IKEA Bastelanleitung zukommen lassen ;-)
#23
customavatars/avatar95330_1.gif
Registriert seit: 20.07.2008

Matrose
Beiträge: 30
Die G-Monster-Promise wird evtl. vielleicht oder auch nicht von der G-Monster-Promise V2 (Read max. 1500MB/s) abgelöst.
Auf der Seite Link gibt es einige Photos :d von der Computex dazu. Ist auch die Photofast V5 mit 270MB/s read/write zu sehen.
Mal abwarten was davon wirklich in Serie gebaut und verkauft wird. Ob davon jemals was verfügbar sein wird ist fraglich.
Wird bestimmt noch interessant wie sich das entwickelt. Na ja mal abwarten...
#24
Registriert seit: 25.04.2009

Matrose
Beiträge: 25
PhotoFast G-Monster V5 512GB mit 270MB/s Lesen/Schreiben und 30MB/s 4K als 2,5 SATA SSD sieht schon sehr viel versprechend aus.
#25
customavatars/avatar19421_1.gif
Registriert seit: 13.02.2005
Berlin
Oberbootsmann
Beiträge: 944
Der CDM Screen ist ne schöne "Messung" aus dem Controllercache,nicht mehr und dazu auch noch nicht mal sehr hoch.
#26
Registriert seit: 26.04.2009

Matrose
Beiträge: 5
Zitat PCBenutzer;12173636
Die G-Monster-Promise wird evtl. vielleicht oder auch nicht von der G-Monster-Promise V2 (Read max. 1500MB/s) abgelöst.
Auf der Seite Link gibt es einige Photos :d von der Computex dazu. Ist auch die Photofast V5 mit 270MB/s read/write zu sehen.
Mal abwarten was davon wirklich in Serie gebaut und verkauft wird. Ob davon jemals was verfügbar sein wird ist fraglich.
Wird bestimmt noch interessant wie sich das entwickelt. Na ja mal abwarten...


http://www.youtube.com/watch?v=W14s4O-MyCE

Photofast auf der Computex, da kommt einen richtig das Lusttröpfchen :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

Samsung SSD 950 PRO mit 3D V-NAND und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-950PRO/TEASER

Die PCI-Express-SSDs Samsung XP941 und zuletzt die Samsung SM951 haben aufgrund ihrer beeindruckenden Performance bereits hohe Wellen geschlagen und großes Interesse, vor allem bei Enthusiasten, geweckt. Mit der 950 PRO geht Samsung nun den nächsten logischen Schritt und bringt endlich eine... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]