> > > > Silverstone: Slim Slot-In Laufwerke verfügbar

Silverstone: Slim Slot-In Laufwerke verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone_logoBereits auf der CeBIT zeigte uns der Hersteller Silverstone die ersten eigenen optischen Laufwerke. Die Laufwerke kommen im Slim-Design daher und werden von Pioneer gefertigt. Nun hat das taiwanesische Unternehmen die Verfügbarkeit der Laufwerke angekündigt und dessen Preise genannt. Demnach ist das DVD-/CD-Combolaufwerk SOD01 ab sofort verfügbar und wechselt für 76 Euro den Besitzer. Das Slim-Laufwerk mit Blu-ray-Unterstützung TOB02 ist ebenfalls ab sofort in ganz Europa verfügbar und schlägt mit 170 Euro zu Buche. Beide Laufwerke werden über SATA-Schnittstelle betrieben.

 

{gallery}/newsbilder/apicker/silverstone-slim-slot-in-laufwerke-verfuegbar{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar18425_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005
Hamm
Korvettenkapitän
Beiträge: 2536
tolle Sache für HTPC!
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6622
Wo sind die denn Verfügbar?? Bei Geizhals finde ich die jedenfalls nicht.
#3
customavatars/avatar26_1.gif
Registriert seit: 10.05.2001
Forumdeluxx
Admiral
Beiträge: 12192
Überflüssig. Da gibt es mit Sicherheit ein baugleiches von Pioneer.
#4
customavatars/avatar64348_1.gif
Registriert seit: 20.05.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 424
Wo ist da jetzt die "neuheit"? oO
#5
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4913
also eine neuheit kann ich da auch keine erkennen, ausser dass man sich jetzt ein laufwerk von silverstone kaufen kann, aber innovation steck da keine dahinter

allerdings wuerd ich mir mal desktop gehaeuse wuenschen die solche laufwerke unterstützen, dann man koennte sich viel platz sparen indem man solch ein duennes laufwerk verwendet, anstatt eines 5 1/4\" \'ers

aus modding sicht waer das echt top ...
#6
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6622
Mir gehts ums BluRay Laufwerk. Der einzige Hersteller von dem ich ein SLIM Blu Ray Laufwerk finden konnte ist bislang SONY. Wenn also z.B. der Herr Madnex mir auf ein Pioneer SLIM Laufwerk das Blu Rays ließt verlinke kann wäre ich sehr dankbar ;)
#7
customavatars/avatar50918_1.gif
Registriert seit: 05.11.2006
localhost
Kapitänleutnant
Beiträge: 1567
@Formal Das Problem bei Slim laufwerken ist dass das sie langsamer sind als hgerkomliche Laufwerke.
#8
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 85
Ich empfinde das nicht wirklich als Problem.

Habs mir grad wieder gedacht als ich heute nachmittag meinem HTPC neu installiert hab und nebenbei n bischen TV gucken wollte.
Super dass die installation so flott geht, aber dass cd laufwerke immer so laut sein müssen....

warum gibt es kein schickes slot-in laufwerk welches meinetwegen nur 4x dvd speed hat aber dafür flüsterleise ist ?

und jetzt les ich das hier ;)
#9
Registriert seit: 28.03.2008

Matrose
Beiträge: 20
@copyright : Meiner Meinung nach sind die Laufwerke doch zum Filme schauen da, und nicht um vorrangig Unmengen an DVD\'s in kurzer Zeit zu brennen. In den Spezifikationen zum Slot-in DVD Laufwerk steht DVD Lesen 8x und DVD schreiben auch 8x. Find das nicht langsam.

Ein Slim Blu-ray Laufwerk hab ich auch nur von Sony gefunden, ist aber ein Bulk Laufwerk, heisst da muss extra noch ein SATA-Adapter gekauft werden und keine Anleitung/Verpackung. Na ich glaube das neue hier ist, dass Silverstone ein Retailprodukt für Endkunden hat.

@formaldehyd : Auf der Silverstone homepage gibts viele Gehäuse mit Slim-Schacht. Deswegen verkaufen die das wohl jetzt selber ;)
Na jedenfalls fand ich das kleine Mini-ITX SG05 sehr interessant:
http://www.silverstonetek.com/tech/wh09_0056.php?area=de
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

Samsung SSD 950 PRO mit 3D V-NAND und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-950PRO/TEASER

Die PCI-Express-SSDs Samsung XP941 und zuletzt die Samsung SM951 haben aufgrund ihrer beeindruckenden Performance bereits hohe Wellen geschlagen und großes Interesse, vor allem bei Enthusiasten, geweckt. Mit der 950 PRO geht Samsung nun den nächsten logischen Schritt und bringt endlich eine... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]