> > > > Modernes Marketing - Samsung zeigt Video mit 24 SSDs

Modernes Marketing - Samsung zeigt Video mit 24 SSDs

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung

Das Marketing für Produkte geht immer neue Wege. So hat sich nun auch Samsung dazu entschlossen, die Video-Plattform YouTube für seine Zwecke zu "missbrauchen". Zu sehen gibt es dort ein Video, das die enorme Power von 24 SSDs zeigt, die im RAID-Modus betrieben werden und eine Gesamtkapazität von 6 TB besitzen. Als Testsystem fungierte dabei Intels Skulltrail-Plattform. So erreichte man in der Praxis einen Durchsatz von gigantischen 2 GB/Sekunde. Ebenso gelang es den Mannen von Samsung, 53 Programme in gerade einmal 18 Sekunden zu öffnen. Dass man dieses Video vielleicht nicht allzu ernst nehmen sollte, zeigt der Test zum Thema "Kopieren". So gelingt es mit Samsungs Test-System schneller eine gerippte DVD zu kopieren, also diese aus dem Fenster zu werfen. Über die Gesamtkosten für ein solches Setup denkt man besser nicht nach - aber man darf ja schließlich noch träumen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (36)

#27
Registriert seit: 19.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2662
Preiswert definiert eben jeder anders... um gute 2€/GB bekommt man schon echt tolle SSDs was auch "nur" doppelt so teuer wie ne Velicoraptor ist.

Im Übrigen bieten SSDs ja für große Datenmengen nicht viele Vorteile, daher reicht auch eine kleinere SystemSSD + große Datenhalde in den meisten Fällen aus - und das geht auch heute schon auch mit billigeren Systemen ohne Probleme. Wenn man sich die gewonnene Performance ansieht, dann sollte man doch einfach statt "Overclocker-RAM" und der neuesten CPU einfach da ein paar Euro sparen und in ein gutes Netzteil und ein SSD investieren und sogar ncoh Performance gewinnen.
#28
customavatars/avatar37016_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dresden
Kapitän zur See
Beiträge: 3367
aber schon komisch das bei denen ne DVD nur 700MB groß ist...liegt bestimmt an den brüden briten, die zensieren jeden fleck nackte haut...
#29
Registriert seit: 19.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2662
...oder sie laden ihre DVDs nur mehr als dezentrale Sicherheitskopie aus dem Netz! ;)
#30
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1334
lustiges und cooles video, ssd scheint ja die zukunft zu sein so wie alle drauf abfahren, schöne geschwindigkeit :)
#31
customavatars/avatar98969_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008
Westoverledingen
Matrose
Beiträge: 11
Ich find das Video richtig geil, vor allem die Programmstarts und der DVD Rip sind einfach geil. Ist doch mal ne tolle Werbung für Ihre Produkte ^^
#32
customavatars/avatar33375_1.gif
Registriert seit: 13.01.2006
Stmk, Austria
Moderator
Beiträge: 7454
Flaschenhals HDD ade :wink: and say good bye^^

mfg xymon
#33
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5721
Mich würde mal interessieren wie die die 24 SSD gebundled haben. Sieht aus wie 2-3 Controllerkarten aber kann man die zusammenschliessen um daraus ein 24x Raid0 zu erstellen ? Wie wird denn so ein Raid configuriert.
#34
Registriert seit: 19.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2662
Video anschauen, steht doch am Ende alles aufgelistet!
#35
customavatars/avatar26490_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005
Landkreis Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5721
Mir gehts daraum wie man mehrere Controllerkarten auch noch unterschiedlichen Types zu einem Raidverbund zusammenbringen kann.
#36
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8097
SW-Raid unter Windows? ...
Vllt. sind die auch nicht alle in einem Verbund ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

Samsung SSD 950 PRO mit 3D V-NAND und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-950PRO/TEASER

Die PCI-Express-SSDs Samsung XP941 und zuletzt die Samsung SM951 haben aufgrund ihrer beeindruckenden Performance bereits hohe Wellen geschlagen und großes Interesse, vor allem bei Enthusiasten, geweckt. Mit der 950 PRO geht Samsung nun den nächsten logischen Schritt und bringt endlich eine... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]