> > > > Windows Anniversary Update: Probleme mit den Controllern der Xbox One

Windows Anniversary Update: Probleme mit den Controllern der Xbox One

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Windows 10 LogoWer am PC ab und zu mit einem Controller zockt, nutzt mit hoher Wahrscheinlichkeit das Pad der Xbox 360 bzw. der Xbox One. Microsofts Eingabegeräte haben sich an PCs als Standard-Controller etabliert. Das liegt in erster Linie daran, dass die beiden Controller sehr benutzerfreundlich sind: In der Regel genügt es, die Controller anzuschließen und sie werden in Spielen automatisch erkannt bzw. die Buttons automatisch korrekt zugewiesen – genau wie an der Konsole. Seit der Veröffentlichung des Windows 10 Anniversary Updates gibt es nun aber einige Probleme mit den Controllern der Xbox One bzw. der Xbox One S. Microsoft ist das Problem offenbar bereits bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet.

xbox one s controller

Laut enttäuschten Usern, die ihrem Ärger in Microsofts Support-Foren Luft machen, fallen die Probleme je nach Spiel unterschiedlich aus. Einige Spiele erkennen weder den neuen Controller der Xbox One S via Bluetooth noch das ältere Modell mit seinem Wi-Fi-Dongle. In anderen Games oder bei Verwendung des Steam Big Picture Mode wird ein einziger Xbox-One-Controller plötzlich als zwei Controller verarbeitet. Aktuell lässt sich aber nur schwer sagen, welche Spiele betroffen sind und welche nicht. Fest steht nur, dass es am Anniversary Update zu liegen scheint, das zur Verwendung der Controller nämlich auch erst eine Neu-Synchronisation und eine Aktualisierung der Treiber voraussetzt. Nicht betroffen sind von den Problemen übrigens die kabelgebundenen Controller der Xbox 360. Sie funktionieren auch an PCs weiterhin problemlos.

Am Rande sei erwähnt, dass das Windows 10 Anniversary Upfate z. B. Auch einige Homebrew-Methoden zerschießt, über welche z. B. der Sony DualShock 4 an PCs zuvor tadellos seinen Dienst verrichtete. Außerdem ist ärgerlich, dass derzeit nur ein Controller der Xbox One S via Bluetooth mit Windows-10-PCs verbunden werden kann. Auch hier dürfte Microsoft an Besserung arbeiten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar59587_1.gif
Registriert seit: 07.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3351
Meiner hatte auch kurz keine Verbindung, hab den dann nur mal mit dem Kabel angesteckt und er hat Treiber aktualisiert, jetzt gehts wieder.
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14881
Also der Kabelgeundene XBox One Controler hier funzt am 2. PC taddellos mit win 10
#6
Registriert seit: 22.10.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
hatte auch mit dem Xbox one pad normal sowie Elite pad und dem Wireless dongle Probleme , keine Ahnung wie sich das genau nennt aber ms hatte wohl nach dem Update die "Frequenzen" rausgehauen , nachdem ich mit dem connect Knopf an der Oberseite des pads sowie am dongle neu suchen lassen hab funktionierten beide wieder
#7
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4711
Ich bin sowieso ziemlich entsetzt, wieviele Nutzer durch das Anniversary-Update Probleme bekommen.
#8
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 14876
Ach was, das ist doch bei jedem Update, egal ob Windows oder sonst was, das gleiche. Da gibts in den Foren immer das große Geheule. Die meisten Leute sind zufrieden und haben's so auch nicht nötig im Internet großartig zu posten. Natürlich glaube ich jedem, der von Problemen berichtet - die Regel ist es aber nicht.
#9
Registriert seit: 26.07.2012

Matrose
Beiträge: 21
Mal ne Blöde Frage da ich erst vor kurzem den neuen Xbox One Controller erworben habe.

Läuft der neue One Controller mit Bluetooth über das Anniversary Update mit aktualisierten Treibern über Xbox-Zubehör App besser als vorher ohne Anniversary Update und ohne Xbox-Zubehör App? :confused:

Habe aktuell Win10 ohne Anniversary Update drauf und bei so manchen alten Spielen macht der One Controller Probleme wo der 360 Wireless keine macht...
#10
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Za'ha'dum
Kapitänleutnant
Beiträge: 2045
Treten die Probleme auch auf, wenn du den Controller mit Kabel anschließt?
Ich geh mal davon aus, dass du zwar für den 360 den Dongle hast, den speziellen Empfänger für die One-Controller aber nicht, da du ja von Bluetooth sprichst.
#11
Registriert seit: 26.07.2012

Matrose
Beiträge: 21
Zitat c137;24936746
Treten die Probleme auch auf, wenn du den Controller mit Kabel anschließt?
Ich geh mal davon aus, dass du zwar für den 360 den Dongle hast, den speziellen Empfänger für die One-Controller aber nicht, da du ja von Bluetooth sprichst.


Also Der One Controller ist über Bluetooth und ein Bluetooth USB Stick verbunden. Die Verbindung ist stabil kein Problem.

Der One Controller macht einfach in diversen Games Probleme (Eher Ältere), z.B. bei Darksiders hört der Charakter nicht auf sich um die eigene Achse zu drehen. Mit dem 360 Controller über Wireless Dongle kein Problem.

Bei Burnout Paradise wird der One Controller garnicht erkannt. usw.

Daher meine Überlegung ob die neuen One Treiber die man mit Anniversary Update installieren da generell eine Besserung bringen was Erkennungsrate und Kompatibilität angeht.
#12
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4711
Also ich konnte mich bisher nicht beschweren, hab mittlerweile auf 2 Xbox One Controller + Original Wireless Stick umgesattelt.


Das mit Burnout Paradise kann ich nachher mal nachstellen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#13
Registriert seit: 26.07.2012

Matrose
Beiträge: 21
Kurze Rückmeldung.

Ich habe am Wochenende nochmal das Anniversary Update draufgespielt und per Zubehör App die Firmware des Controllers ge-updated.
Der Controller scheint nun besser erkannt zu werden als ohne Anniversary Update und Alter Firmware. Z.B. Darksiders funktioniert jetzt einwandfrei.
Zwischendurch muss ich den Controller nochmal neu pairen, aber an sich bin ich nun mit der Funktion zufrieden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

Corsair K70 RGB RAPIDFIRE im Test - exklusiv mit Cherry MX Speed

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE_LOGO

Bisher waren Cherry MX Red die Standardempfehlung für reaktionsfordernde, schnelle Spiele. Doch Cherry hat auf Basis der MX Red Switches entwickelt, die beim Spielen den entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil bringen sollen - Cherry MX Speed. Vorerst werden die beschleunigten Switches exklusiv in... [mehr]

Logitech G810 Orion Spectrum im Test - Wenig Ausstattung für viel Geld

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G810/LOGITECH_G810-TEASER

Die Logitech G810 Orion Spectrum ist der jüngste Streich aus der Gaming-Serie des Schweizer Anbieters. Dabei kommt die mechanische Tastatur wieder mit den für Logitech exklusiven Romer-G-Switches daher, wartet anders das die G910 aber mit einer ausgesprochen schlichten Optik auf. Unser Test... [mehr]

Corsair M65 PRO RGB im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_M65_PRO_RGB/CORSAIR_M65_PRO_RGB_LOGO

Corsairs M65 RGB erfreut sich bei Spielern einiger Beliebtheit. Der eingesetzte Lasersensor ist aber nicht jedermanns Sache. Für manch kritischen Nutzer könnte die neu vorgestellte M65 PRO RGB mit optischem Sensor eine Alternative sein. Obwohl bei diesem Modell kein Lasersensor eingesetzt wird,... [mehr]

Cooler Master MasterKeys Pro L RGB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L_LOGO

Cooler Master setzt auf RGB-Beleuchtung. Für die MasterKeys Pro hat das Unternehmen die Cherry MX-Switches sogar so angepasst, dass sie besonders große und helle LEDs aufnehmen können. Doch nicht nur mit der auffälligen Beleuchtung soll die in zwei Größen erhältliche Tastatur Gamerherzen... [mehr]

Lesertest: Testet die ASUS ROG Spatha!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Nachdem die ASUS ROG Spatha auf der DreamHack 2016 in Leipzig ihr Deutschland-Debüt gab, dürfen wenige Wochen später nun auch unsere Leser die neue Gaming-Maus ausprobieren. Mit ihren insgesamt zwölf Tasten richtet sie sich hauptsächlich an Spieler, die überwiegend MMO-Titel wie Diablo 3,... [mehr]