> > > > Neuauflage - Cooler Master stellt CM Storm Trigger-Z vor (Update)

Neuauflage - Cooler Master stellt CM Storm Trigger-Z vor (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

coolermaster neuDie Trigger (zu unserem Test) war die erste mechanische Gamingtastatur von Cooler Masters Gaming-Label CM Storm. Zwischenzeitlich gibt es eine ganze Reihe von weiteren CM Storm-Tastaturen mit mechanischen Tasten, doch Cooler Master hat nun doch noch einen offiziellen Nachfolger der Trigger vorgestellt - die Trigger-Z.

Das neue Modell wurde erneut als Premiumtastatur konzipiert und bietet eine entsprechend umfangreiche Ausstattung. Herzstück der Tastatur sind einmal mehr Cherry MX-Switches, und zwar wahlweise MX Brown, Red oder Blue. In Abhängigkeit von den gewählten Switches variiert die Beleuchtungsfarbe. Die Tastebeleuchtung erstrahlt in Weiß, wenn MX Brown-Switches gewählt werden, in Rot bei der Wahl von MX Red-Switches und in Blau bei MX Blue-Switches.

Die F-Tasten bieten eine Zweitbelegung als Multimediatasten. Für Gamer interessanter ist aber das Makromanagement. Bis zu fünf Profile und bis zu 75 Makros können angelegt werden. Die Settings werden direkt im 64 kB großen Onboard-Speicher hinterlegt. Ein weiteres Gaming-Feature ist die Möglichkeit, die Windowstasten zu deaktivieren. Lange Spielesessions sollen durch die abnehmbare und gummierte Handballenauflage komfortabler werden. Audioanschlüsse ermöglichen die Nutzung eines Headsets an der Trigger-Z.

Zur Anbindung der Tastatur dient ein USB-Kabel mit vergoldeten Anschlüssen. Anders als bei der Trigger gibt es nun einen USB-Anschluss im Vollformat und nicht mehr den empfindlichen Mini-USB-Anschluss. Verändert wurde auch die Farbe des Tastaturgehäuses. Es ist nun nicht mehr grau, sondern schwarz. 

Zum Verkaufspreis und zur Verfügbarkeit der Trigger-Z macht Cooler Master noch keine Angaben.

Update: Zwischenzeitlich erreichte uns die deutsche Pressemeldung zur Trigger-Z mit Informationen zu Preis und Verfügbarkeit in Deutschland. Die CM Storm-Tastatur wird demnach ab Anfang März 2014 zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 119,90 Euro angeboten werden.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4508
Hoffentlich nutzt sich die gummierung der handballenauflage nicht so schnell ab wie bei meiner (alten) Trigger. Und das USb-Kabel sollte nicht mehr so steif sein.
#2
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1043
MX Brown und weiße Beleuchtung, das klingt ja schonmal sehr gut. :) Und die Tippse sieht auch nicht ganz so "Gaming" aus, was ich persönlich sehr wichtig finde. Mal schauen, ob ich die mal testen werde oder später doch gleich ne Filco kaufe. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

Corsair K70 RGB RAPIDFIRE im Test - exklusiv mit Cherry MX Speed

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE_LOGO

Bisher waren Cherry MX Red die Standardempfehlung für reaktionsfordernde, schnelle Spiele. Doch Cherry hat auf Basis der MX Red Switches entwickelt, die beim Spielen den entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil bringen sollen - Cherry MX Speed. Vorerst werden die beschleunigten Switches exklusiv in... [mehr]

Logitech G810 Orion Spectrum im Test - Wenig Ausstattung für viel Geld

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G810/LOGITECH_G810-TEASER

Die Logitech G810 Orion Spectrum ist der jüngste Streich aus der Gaming-Serie des Schweizer Anbieters. Dabei kommt die mechanische Tastatur wieder mit den für Logitech exklusiven Romer-G-Switches daher, wartet anders das die G910 aber mit einer ausgesprochen schlichten Optik auf. Unser Test... [mehr]

Corsair M65 PRO RGB im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_M65_PRO_RGB/CORSAIR_M65_PRO_RGB_LOGO

Corsairs M65 RGB erfreut sich bei Spielern einiger Beliebtheit. Der eingesetzte Lasersensor ist aber nicht jedermanns Sache. Für manch kritischen Nutzer könnte die neu vorgestellte M65 PRO RGB mit optischem Sensor eine Alternative sein. Obwohl bei diesem Modell kein Lasersensor eingesetzt wird,... [mehr]

Cooler Master MasterKeys Pro L RGB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L_LOGO

Cooler Master setzt auf RGB-Beleuchtung. Für die MasterKeys Pro hat das Unternehmen die Cherry MX-Switches sogar so angepasst, dass sie besonders große und helle LEDs aufnehmen können. Doch nicht nur mit der auffälligen Beleuchtung soll die in zwei Größen erhältliche Tastatur Gamerherzen... [mehr]

Lesertest: Testet die ASUS ROG Spatha!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Nachdem die ASUS ROG Spatha auf der DreamHack 2016 in Leipzig ihr Deutschland-Debüt gab, dürfen wenige Wochen später nun auch unsere Leser die neue Gaming-Maus ausprobieren. Mit ihren insgesamt zwölf Tasten richtet sie sich hauptsächlich an Spieler, die überwiegend MMO-Titel wie Diablo 3,... [mehr]