> > > > Hack: Apple-Tastatur wird zum Keylogger

Hack: Apple-Tastatur wird zum Keylogger

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoDie SMS-Sicherheitslücke, die auf der Black-Hat-Konferenz in diesem Jahr aufgedeckt wurde, hat Apple schon mit der iPhone-Firmware 3.0.1 geschlossen - nun zeigen sich jedoch weitere Schwachstellen in Apples Produkten. Eine weitere Demonstration zeigte, wie man die aktuelle Apple-Tastatur, die zum Lieferumfang eines jeden iMacs zählt, zum Keylogger umprogrammieren kann. K. Chen, so das Pseudonym des Hackers, konnte durch den Zugriff auf Arbeits- und Flashspeicher der Tastatur die eingegebenen Zeichen nachvollziehen. Zwei Mankos hat die Tastatur jedoch: 8 KByte Flash-Speicher und 256 Byte RAM begrenzen den Nutzen eines Keyloggers auf sehr kurze Aufzeichnungen. Weiterhin wird direkter Zugang zur Tastatur benötigt - ein Angriff über das Internet ist (noch) nicht möglich.

Auch MacBook-, MacBook Pro- und MacBook-Air-Tastaturen sind von dieser Lücke betroffen. Sollte eine entsprechende Veränderung der Tastatur geschehen sein, kann diese durch das Aufspielen der Original-Tastaturfirmware wieder rückgängig gemacht werden. Ein Link zur offiziellen Firmware gibt es in unserem Read More.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Sowas ist bestimmt genauso mit einer Roccat Valo, Logitech G15 und wie se alle heißen genauso möglich. Da sollte man doch nicht gerade auf Aplle zeigen.

Und wenn es nur wenige Zeichen speichert taugt es ja nichts zur spionage in Unternehem. Denn was da alles getippt wird....
#2
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7949
Rüstest halt den Speicher nach. :fresse:

Krass was heutezutage möglich ist.
#3
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
es tauchen ja von tag zu tag probleme mit apples Geräte auf gestern war es noch explodierende ipods
#4
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
appel ist soo sicher und qualitativ =D

nun fällt auf , je mehr leute produkte von appel beziehn , desto mehr häufen sich die probleme , zeigt nur das appel kein stück qualitativer oder besser ist wie die anderen

den mehr qualität als der \"normale\" markt kann man sich mit aktzeptablen preisen nicht leisten , und appel hat zwar ein teuren namen jedoch würde der es nicht gerechtfertigen
#5
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7949
Zitat trkiller;12586944
es tauchen ja von tag zu tag probleme mit apples Geräte auf gestern war es noch explodierende ipods


:eek:

Davon hab ich ja noch gar nicht gehört...
#6
customavatars/avatar85934_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Sachsn :)
Oberbootsmann
Beiträge: 956
wohl eher der accu, oder? aber das gabs doch schon bei handys, notebooks, etc.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

Corsair K70 RGB RAPIDFIRE im Test - exklusiv mit Cherry MX Speed

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE/CORSAIR_K70_RGB_RAPIDFIRE_LOGO

Bisher waren Cherry MX Red die Standardempfehlung für reaktionsfordernde, schnelle Spiele. Doch Cherry hat auf Basis der MX Red Switches entwickelt, die beim Spielen den entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil bringen sollen - Cherry MX Speed. Vorerst werden die beschleunigten Switches exklusiv in... [mehr]

Logitech G810 Orion Spectrum im Test - Wenig Ausstattung für viel Geld

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G810/LOGITECH_G810-TEASER

Die Logitech G810 Orion Spectrum ist der jüngste Streich aus der Gaming-Serie des Schweizer Anbieters. Dabei kommt die mechanische Tastatur wieder mit den für Logitech exklusiven Romer-G-Switches daher, wartet anders das die G910 aber mit einer ausgesprochen schlichten Optik auf. Unser Test... [mehr]

Corsair M65 PRO RGB im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_M65_PRO_RGB/CORSAIR_M65_PRO_RGB_LOGO

Corsairs M65 RGB erfreut sich bei Spielern einiger Beliebtheit. Der eingesetzte Lasersensor ist aber nicht jedermanns Sache. Für manch kritischen Nutzer könnte die neu vorgestellte M65 PRO RGB mit optischem Sensor eine Alternative sein. Obwohl bei diesem Modell kein Lasersensor eingesetzt wird,... [mehr]

Cooler Master MasterKeys Pro L RGB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_PRO_L_LOGO

Cooler Master setzt auf RGB-Beleuchtung. Für die MasterKeys Pro hat das Unternehmen die Cherry MX-Switches sogar so angepasst, dass sie besonders große und helle LEDs aufnehmen können. Doch nicht nur mit der auffälligen Beleuchtung soll die in zwei Größen erhältliche Tastatur Gamerherzen... [mehr]

Lesertest: Testet die ASUS ROG Spatha!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Nachdem die ASUS ROG Spatha auf der DreamHack 2016 in Leipzig ihr Deutschland-Debüt gab, dürfen wenige Wochen später nun auch unsere Leser die neue Gaming-Maus ausprobieren. Mit ihren insgesamt zwölf Tasten richtet sie sich hauptsächlich an Spieler, die überwiegend MMO-Titel wie Diablo 3,... [mehr]