> > > > NVIDIA dementiert Chipsatz-Gerüchte

NVIDIA dementiert Chipsatz-Gerüchte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
NVIDIA hat gegenüber den Kollegen von DailyTech die Gerüchte der vergangen Tage offiziell dementiert. Der Branchendienst DigiTimes hatte berichtet, dass das kalifornische Unternehmen seine nForce-Familie zu Grabe tragen und sich somit aus dem Chipsatzmarkt zurückziehen wolle. Dabei berief sich der Branchendienst auf verlässliche Quellen. NVIDIA betone gegenüber DailyTech, dass der NVIDIA-Marktanteil im AMD-Sektor im zweiten Quartal 2008 bei 60 Prozent lag. Weiter sei die SLI-Technologie nach wie vor die bevorzugte Multi-GPU-Plattform. Gründe, weswegen man auf keinen Fall die Sachen packen und sich aus dem Chipsatzmarkt zurückziehen wolle.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]