> > > > NVIDIA dementiert Chipsatz-Gerüchte

NVIDIA dementiert Chipsatz-Gerüchte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
NVIDIA hat gegenüber den Kollegen von DailyTech die Gerüchte der vergangen Tage offiziell dementiert. Der Branchendienst DigiTimes hatte berichtet, dass das kalifornische Unternehmen seine nForce-Familie zu Grabe tragen und sich somit aus dem Chipsatzmarkt zurückziehen wolle. Dabei berief sich der Branchendienst auf verlässliche Quellen. NVIDIA betone gegenüber DailyTech, dass der NVIDIA-Marktanteil im AMD-Sektor im zweiten Quartal 2008 bei 60 Prozent lag. Weiter sei die SLI-Technologie nach wie vor die bevorzugte Multi-GPU-Plattform. Gründe, weswegen man auf keinen Fall die Sachen packen und sich aus dem Chipsatzmarkt zurückziehen wolle.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]