> > > > NVIDIA nForce 780a vs. AMD 780G

NVIDIA nForce 780a vs. AMD 780G

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Am heutigen Tage stellt NVIDIA den nForce-780a-Chipsatz vor. Der Chipsatz für AMDs Phenom-Prozessor bietet aktuelle Features wie andere Chipsätze, aber auch einige Besonderheiten: Neben der integrierten GeForce-8000-Grafik, die neben HD-Anwendungen auch für das eine oder andere kleine Spielchen geeignet sein kann, unterstützt der Chipsatz Hybrid Power und GeForce Boost. Unter Hybrid Power versteckt sich die Möglichkeit, Grafikkarten abzuschalten, wenn die 3D-Leistung nicht benötigt wird und dann die integrierte Grafik zum Anzeigen des Desktops zu verwenden. Diese Technik ist auch für Gaming-PCs interessant, weshalb wir einen Blick auf den Chipsatz werfen und ihn mit dem AMD 780G vergleichen. Hauptaugenmerk ist aber auf die Stromsparfunktionen des nForce 780a zu legen, da kein direkter Vergleich zwischen dem 780G und dem 780a möglich ist.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]