> > > > Wireless USB bald in Europa?

Wireless USB bald in Europa?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Schon lange ist Wireless USB als Fortschritt zur drahtgebundenen USB-Schnittstelle im Gespräch. Bislang gab es allerding nur Prototypen, die noch lange nicht Serienreif waren. Mit einer Übertragungsrate schneller als Bluetooth, doch langsamer als WLAN soll sich die Technik in den kommenden Jahren etablieren. Vor einem Monat brachte das USB Implementers Forum ein Update der Spezifikationen heraus, nun gibt es schon wieder neue Informationen. Laut USB IF basiert das Konzept auf der normalen USB-Technologie, nur wird zusätzlich das Ultrawideband (UWB) zur drahtlosen Übertragung genutzt. Das Frequenzband von UWB liegt bei sehr guten 3,1 bis 10,6 Ghz. Das Unternehmen verspricht, dass es keinerlei Performanceeinbuße zum kabelgebundenen USB2.0 Standard geben werde, solange die Entfernung nicht zu groß ist. Ab drei Metern Abstand soll das W-USB nur noch 110 Megabit in der Sekunde zur Verfügung stellen. In den USA ist die Technik schon im Verkauf und wird von namenhaften Herstellern wie Lenovo, Dell, D-Link oder Belkin eingesetzt. Warum es in Europa noch nicht erlaubt ist, ist auf verschiedene Zulassungen zurückzuführen, welche noch nicht gegeben wurden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]