> > > > Erste Bilder von NVIDIAs neuem Chipsatz MCP73

Erste Bilder von NVIDIAs neuem Chipsatz MCP73

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
NVIDIA plant seinen neuen Chipsatz MCP73 für Intel-Prozessoren im September herauszubringen und nun sind erste Bilder (anzusehen im "Read More") von einem Mainboard eines unbekannten Herstellers namens "Topstar" mit eben diesen Chipsatz aufgetaucht. Dabei ist es wahrscheinlich nicht das finale Silizium, denn es handelt sich um ein "engineering sample". Der MCP73-Chipsatz verfügt über eine integrierte DirectX-10 Grafik und wird in drei Versionen auf den Markt kommen. Die drei Versionen, MCP73PV (NF7050-630I), MCP73S (NF7025-630I) und MCP73V (NF7025-610I), unterscheiden sich nur in den unterstützen Features. Zwar unterstützen alle drei nur Single-Channel-RAM, doch verträgt die MCP73PV maximal DDR2 800 und die anderen Beiden nur DDR2 667. Der MCP73PV als Topmodell wird HDMI und HDCP unterstützen, der MCP73S nur HDCP und der MCP73V keins von beidem.












Quelle

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]