> > > > SiS mit Chipsatz für Penryn

SiS mit Chipsatz für Penryn

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Lange Zeit hat sich SiS aus dem Chipsatzmarkt bei Intel herausgehalten, so kann man die bei den Online-Händlern gelisteten Mainboards für den Sockel 775 die auf einen Chipsatz aus dem Hause setzen an einer Hand abzählen. Dies soll sich bald ändern, denn SiS gab bekannt das man das Lizenzabkommen mit Intel verlängert hat und an einem Mainboard für Intels kommenden 45 nm Prozessor Penryn, über den Heute neue Details bekannt wurden, arbeitet. Zwar sind noch keine weiteren Details wie Verfügbarkeit und Features bekannt, doch sollte dies vor allem für Anwender die weniger Wert auf Performance als auf Stabilität und Preis legen, interessant sein. Mainboards mit SiS Chipsatz sind für ihren geringen Preis und guter Stabilität bei gleichzeitig akzeptabler Geschwindigkeit bekannt. Zwar erreichen die Chipsätze nicht die Geschwindigkeit wie die von Intel direkt, doch zahlt man dafür auch deutlich weniger. Wenn weitere Details herauskommen werden wir Sie natürlich informieren.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]