> > > > NVIDIA nForce 590 SLI Intel Edition - Spezifikationen

NVIDIA nForce 590 SLI Intel Edition - Spezifikationen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wenn überhaupt dann wurden die NVIDIA nForce 500 Serie für Intel Prozessoren bisher nur nebenbei behandelt, denn noch immer spielt AMD für NVIDIA die Hauptrolle und so konzentriert sich [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] bei der nForce 500 Präsentation auch auf diesen Bereich. Zumindest aber auf der NVIDIA Homepage finden sich nun auch die wichtigsten Informationen zur NVIDIA nForce 590 SLI Intel Edition. Neben der Unterstützung wird die in Kürze erwarteten Intel Core 2 Duo und Core 2 Extreme Prozessoren bietet die Chipsatz sämtliche vom NVIDIA nForce 590 SLI für AMD Prozessoren bekannte Features. Einzig LinkBoost, also die Übertaktung des PCI-Express Buses um 25 Prozent bei eingesetzter NVIDIA GeForce 7900 GTX Grafikkarte, wird in der Feature-Liste vermisst. Erste Mainboards mit NVIDIA nForce 590 SLI Intel Edition werden erst in einigen Wochen oder Monaten erwartet.NVIDIA nForce 590 SLI Intel Edition Spezifikationen:

Prozessorunterstützung: Core 2 Duo, Core 2 Extreme, Pentium D 9XX, Pentium D 8XX, Pentium 4, Celeron D
NVIDIA SLI Technologie: Ja (2 x 16)
FSB: 1066 MHz
Anzahl der PCI-Express Lanes: 48 Lanes
Anzahl der PCI-Express Links: 9 Links
PCI-Express Konfiguration: 16, 16, 8, 1, 1, 1,1, 1, 1
Serial-ATA-/PATA-Laufwerke: 6/2
Serial-ATA-Übertragungsrate: 3Gb/s
RAID: 0,1,0+1,5
NVIDIA MediaShield Storage-Technologie: Ja
Natives Gigabit Ethernet – Verbindungen: 2
NVIDIA FirstPacket Technologie: Ja
NVIDIA DualNet Technologie: Ja
Teaming: Ja
TCP/IP-Beschleunigung: Ja
NVIDIA nTune Utility: Ja
USB-Anschlüsse: 10
PCI-Steckplätze: 5
Audio: HDA (Azalia)

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]