> > > > Die neuen NVIDIA Chipsätze für den Sockel M2

Die neuen NVIDIA Chipsätze für den Sockel M2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Im 2. Quartal 2006 wird [url=http://www.amd.de]AMD[/url] seine neuen Prozessoren mit DDR2 Unterstützung und dem neuen Sockel M2 vorstellen. Dann wird natürlich auch ein neuer Chipsatz fällig, über den bisher noch keine Details bekannt sind. Nun tauchten erste Details zur neuen NVIDIA Chipsatzreihe auf, die auf den Namen MCP55 hört. Der C51XE + MCP55PXE unterstützt alle Sockel M2 AMD Athlon 64 und AMD Athlon 64 FX Prozessoren, bietet zwei PCI-Express x16 Slots (insgesamt 46 PCI-Express Lanes), sechs Serial-ATA Ports mit RAID5 Support, zweimal Gigabit Ethernet und UAA Audio. Der MCP55P SLI Chipsatz unterstützt ebenfalls alle Sockel M2 AMD Athlon 64 und AMD Athlon 64 FX Prozessoren, bietet zwei PCI-Express 16 Slots, die allerdings nur mit acht Lanes angebunden sind (insgesamt 26 PCI-Express Lanes), sechs Serial-ATA Ports mit RAID5 Support, zweimal Gigabit Ethernet und UAA Audio. Der MCP55 Ultra unterstützt alle Sockel M2 AMD Athlon 64 und AMD Athlon 64 FX Prozessoren, bietet einen PCI-Express x16 Slot (insgesamt 20 PCI-Express Lanes), Sechs Serial-ATA Ports mit RAID5 Support, zweimal Gigabit Ethernet und UAA Audio. Als letzter und kleinster Chipsatz wird NVIDIA den MCP55S vorstellen. Dieser unterstützt alle Sockel M2 Sempron Prozessoren und bietet vier Serial-ATA Ports, einmal integriertes Gigabit Ethernet und UAA Audio

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]