> > > > NVIDIA kauft ULi

NVIDIA kauft ULi

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Laut einigen Meldungen diverser News-Magazine hat [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] den vor allem auf dem asiatischen Markt bekannten Chipsatzhersteller [url=http://www.uli.com.tw]ULi[/url] gekauft. NVIDIA soll 52 Millionen US-Dollar gezahlt haben, dem Kauf muss allerdings noch die Regulierungsbehörde zustimmen. ULi's CEO, Alex Kuo, wird bei NVIDIA als Senior Executive des Chipsatz-Marktes in Asien einen Posten finden. Alle bisher auf dem Markt befindlichen ULi Produkten sollen erst einmal weitergeführt werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]