> > > > VIA bringt Chipsatz mit integrierter DirectX 9 Lösung

VIA bringt Chipsatz mit integrierter DirectX 9 Lösung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
[url=http://www.via.com.tw]VIA[/url] hat den VIA K8M890 Chipsatz mit dem integrierten Grafikprozessor S3 Graphics DeltaChrome vorgestellt. Der neue Chipsatz wurde entwickelt, um den Anforderungen des kommenden Betriebssystems Microsoft Windows Vista zu entsprechen und den Maßstab für High-Definition-Videostandards zu setzen.

Der Chipsatz bietet integrierte Unterstützung für DirectX 9.0 und Pixel Shader 2.0 zur hochwertigen Videoverarbeitung. VIA K8M890 nutzt auch die Chromotion Video Display Engine für höhere Ausgangsqualität und bietet umfangreiche Display-Unterstützung einschließlich aller HDTV-Output-Formate bis zu 1920x1080p, fortschrittliche 2D/3D-Grafikfähigkeiten, umfassende De-Interlace-Unterstützung und DuoView™ für höhere Produktivität sowie verbesserte Präsentations-fähigkeiten.Unterstützung für die neuesten PCI-Express- x16-Discrete-Grafikkarten ermöglicht leistungsfähige Systemupgrades und macht den VIA K8M890-Chipsatz zu einer hochflexiblen Allround-Plattform für Systemhersteller, die verschiedene Marktsegmente mit einem einheitlichen Motherboard-Design abdeckt.

Ausgestattet mit der hohen Bandbreite des Ultra V-Link Bus nutzt VIA K8M890 die neuesten VIA South Bridges, einschließlich der kürzlich eingeführten VIA VT8251, um eine vollständig spezifizierte Plattform bereitzustellen. Diese umfasst High-End-Digital-Media-Fähigkeiten – einschließlich VIA Vinyl HD Audio – für sattere Soundwidergabe, zusätzliche PCI-Express-Verbindungen für die neue Generation von High-Speed-Peripherie und hoch entwickelte Storage-Fähigkeiten.

„VIA K8M890 baut auf VIAs starker Position als führender Lieferant von IGP-Chipsets für die AMD64-Plattform auf und stärkt unsere Verpflichtung gegenüber OEMs und Systemintegratoren, ebenso leistungsfähige wie vielseitige Plattformen zu entwickeln”, kommentiert Chewei Lin, Vice President of Product Marketing, VIA Technologies, Inc. “Mit dem neuen S3 Graphics DeltaChrome IGP Core, haben wir einen Grafik- und Video-Headroom entwickelt, um zu gewährleisten, dass AMD64-Plattformen Unterstützung für zukünftige Grafik- und High-Definition-Multimedia-Anforderungen bieten.”

„Der IGP-Chipset-Markt wächst die letzten fünf Jahre mit einer fantastischen Rate und macht 52 Prozent des gesamten PC-Markts 2004 aus, mit einer Wachstumsaussicht auf 69 Prozent”, kommentierte Jon Peddie von Jon Peddie Research. „Ein entscheidender Grund dafür ist, dass voll ausgestattete IGP-Chipsets, wie VIA K8M890, den Herstellern eine Plattform zur Verfügung stellen, auf der sie eine breite Palette von Produkten realisieren können – von Einsteigersystemen bis zu High-End-Desktops, die auch Discrete-Grafikkarten nutzen.“

Der VIA K8M890-Chipsatz ist ab sofort verfügbar. Mit diesem Chipset ausgestattete Motherboards der weltweit führenden Hersteller werden im 4. Quartal dieses Jahres erhältlich sein.

Weitere Informationen zum VIA K8M890 Chipset:

www.via.com.tw/en/products/chipsets/k8-series/k8M890/

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]