> > > > NVIDIA dementiert nForce4 SLI Verschiebung

NVIDIA dementiert nForce4 SLI Verschiebung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Erst gestern [url=http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=1541]berichteten wir[/url] über einige Gerüchte, die besagen, dass sich die Marktverfügbarkeit der nForce4 SLI Mainboards aufgrund eines nötigen Redesigns um zwei bis vier Wochen verschieben könnte. Dies hat [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] allerdings gegenüber den X-Bit Labs nun dementiert. So äußerte sich Bryan Del Rizzo, Platform Products PR Manager bei NVIDIA wie folgt:

From my perspective, it looks like ASUS, MSI and Gigabyte will all have SLI certified boards available in December as they are all in mass-production. (...) ASUS’ nForce4 SLI mainboard is already certified by NVIDIA for SLI operation. This would indicate that their board, for all practical purposes, is SLI ready to go.

Demnach werden die entsprechenden Mainboards wie geplant in Handel kommen und ihren potenziellen Besitzer ein schönes Weihnachtsgeschenk bereiten.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]