> > > > nVidia bald mit Intel Chipsätzen?

nVidia bald mit Intel Chipsätzen?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Die Gerüchte, nVidia würde bald Chipsätze für Intel Prozessoren halten sich seit Monaten hartnäckig. Nun endlich scheint es soweit zu sein, denn beide Unternehmen gaben nun ein bestehendes Patent-Cross-License Agreement bekannt. Diese Vereinbarung erstreckt sich über mehrere Produktlinien und Generationen. Details zu ersten Chipsätzen oder gar Daten sind bisher nicht bekannt.

Außerdem haben die Unternehmen ein mehrere Jahre laufendes Chipset-Agreement geschlossen, demzufolge NVIDIA Intels Front-Side Bus Technologie lizenziert. Dadurch ist es NVIDIA möglich die NVIDIA nForceTM Plattform-Technologie auf Intel basierte Systeme zu erweitern.

Die heutige Vereinbarung ist für beide Unternehmen sehr wichtig und was noch bedeutender ist, es ist ein Gewinn für unsere gemeinsamen Kunden, die dadurch mehr Auswahl haben, wie sie ihr PC-Erlebnis steigern können," sagte Louis Burns; Intel Vice President und General Manager, Desktop Products Group

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]