> > > > Erste Daten zu nVidias CK8-04-Chipsatz

Erste Daten zu nVidias CK8-04-Chipsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Bereits gegen Ende des Jahrs 2004 will [url=http://www.nvidia.com]nVidia[/url] einen Chipsatz auf dem Markt haben, der den schnelleren Serial-ATA Standard mit einer maximalen Bandbreite von 3 GBit/Sekunde unterstützt (wir berichteten).Da man der letzte Hersteller war, der einen nativen Serial ATA-150 Controller in seinen Chipsatz implementierte, will man dieses mal in der ersten Serial-ATA Liga mitspielen und auch einer der ersten Hersteller sein, der einen entsprechenden Chipsatz auf dem Markt hat. Der kommende nVidia Chipsatz für AMD Sockel 939 Systeme CK8-04 könnte ein Kandidat für eine Serial-ATA 300 Implementierung sein. Sicher wird er die Unterstützung für 1000 MHz HyperTransport Bus, 4x Serial ATA-150 mit RAID, 2x Parallel ATA-33/66/100/133 mit RAID, Gigabit Ethernet, 10x USB 2.0, 4x PCI und High-Definition 24-bit 96kHz 7.1 Audio bieten. Des Weiteren verfügt er über eine Techologie bzw. ein Interface, das nVidia PCI Express x20 nennt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Möglichkeit, einen x16-Slot und vier x1-Slots oder Kombinationen zu bieten.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]