> > > > Intel erneuert Spezifikationen der Xeon Chipsätze

Intel erneuert Spezifikationen der Xeon Chipsätze

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Intel erneuert Spezifikationen der Xeon Chipsätze

Wie die [url=http://www.xbitlabs.com]X-Bit Labs[/url] erfahren haben wollen, hat [url=http://www.intel.com]Intel[/url] die Spezifikationen für seine zukünftigen Xeon Chipsätze erneuert. Der E7520 (Lindenhurst) soll als Dual-Prozessorchipsatz die Xeon Modelle Nocona und vielleicht auch den Irwindale unterstützen. Der Jayhawk, deren Unterstützung vermutet wurde, ist von Intel zusammen mit dem Desktop-Prozessor Tejas gestrichen worden. Der Nocona und der Irwindale sollen einen 800 MHz schnellen Quad Pumped Bus besitzen und Dual-Channel PC2700 DDR sowie PC2-3200 DDR-II SDRAM mit ECC unterstützen. Er wird auch erstmals PCI Express x8 und PCI Express x4 auf die Xeon-Plattform bringen. Hier wird es auch eine abgespeckte Version namens E7320 geben. Der E7525 soll dann auch PCI Express x16 mit sich bringen und auch das ein oder andere spezielle Feature. Natürlich hat sich Intel bisher nicht zu den Vermutungen geäußert.

Test Galerie mit Bild (breiter als höher)

Test Galerie mit Bild (höher als Breiter)

{jphoto image=50}