> > > > Intel mit AMD Athlon 64-Chipsatz

Intel mit AMD Athlon 64-Chipsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Schon auf der Cebit hatten wir von AMD im Gespräch gehört: Wenn Intel sich an einen Chipsatz für den Athlon 64 wagen möchte, wollte man die Firma nicht aufhalten - das Recht dazu hätte Intel aus dem Lizenzaustauschabkommen, welches man für die x86-64-Technologie und SSE3 geschlossen hätte. Uns sind nun Dokumente zugespielt worden, die genau dies besagen: Intel wird einen A915-Chipsatz auf den Markt bringen, um DDR-2 und PCI-Express auch auf der AMD-Schiene voran zu treiben und die Mitbewerber-Chipsätze von nVidia, SIS und VIA in die Schranken zu drängen, die mehr und mehr über die AMD-Chipsätze ihr Geld verdienen. Die Technologie hinter den Chipsätzen ist dabei perfekt: Durch die ICH6 kann man auf Intels High Definition Audio zurückgreifen, es gibt die Möglichkeit Gigabit Ethernet über CSA anzuschließen und auch die neue Access Point-Technologie ist enthalten.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]