> > > > Neue Details zu Intels kommenden Haswell-Chipsätzen durchgesickert

Neue Details zu Intels kommenden Haswell-Chipsätzen durchgesickert

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Der Chipriese Intel entwickelt bekanntlich seine Prozessoren nach dem "Tick-Tock"-Modell und während Ivy-Bridge ein Tick mit einer nur leicht veränderten Architektur und kleinerer Strukturbreite ist, werden die Haswell-Prozessoren einen Tock bilden. Zusammen mit den neuen Prozessoren wird Intel auch neue Chipsätze mit dem Codenamen "Lynx Point" in den Handel bringen, da die CPUs auf einen neuen Sockel mit 1150 Pins setzen werden. Wie nun bekannt wurde, wird Intel im Desktop-Bereich mindestens sechs verschiedene Chipsätze anbieten. Das Flaggschiff der Serie wird dabei der Z87 bilden. Nach unten sollen die Chips mit den Bezeichnungen  H87, Q87, Q85, B85 sowie H81 das Portfolio abrunden.

intel haswell-Chipsatz 648 1

Trotz der neuen Chipsätze ändert Intel aber an den technischen Eigenschaften zu den aktuellen Chips wenig. So wird die Anzahl der USB-3.0-Ports nicht ausgebaut und auch die PCI-Express-Lanes werden nicht erhöht. Lediglich die SATA-Ports mit 6 Gb/s werden ausgebaut und so stehen nun maximal sechs Anschlüsse direkt vom Chipsatz zur Verfügung, ohne einen Zusatzchip verbauen zu müssen.

intel haswell-Chipsatz 648 2

Der Marktstart der neuen Chipsätze ist laut aktuellen Informationen für das zweite Quartal 2013 geplant, aber dies muss Intel erst noch in den kommenden Monaten offiziell bestätigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 06.12.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 462
Zitat UHJJ36;19147500
Bei 1150 Kontakten werden die ersten Haswell sicher wieder nur 4 Kern CPU´s sein.
Ich seh es schon kommen, der 2600k wird doch älter als gedacht bie mir^^


Was soll es denn auch bringen ?
Die Taktgrenze ist erreicht,
ein Vorteil von Mehrkern-Prozessoren ist in den nächsten 5 Jahren nicht zu erwarten somit wieso einene CPU mit mehr als 4/8 Thread kaufen für einen Desktop.
#6
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18686
Hä? die Taktgrenze ist erreicht?
Was willst du mir damit sagen?
Und das mit den 5 Jahren stimmt auch absolut nicht.
Wenn ende nächsten Jahres die neuen Konsolengenerationen kommen die wesentlich mehr Kerne haben wendet sich das Blatt ganz schnell in der Spieleentwicklung.
#7
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
könnte so sein. muss aber nich. hab mehrfach gelesen, dass die neuen Konsolen auf AMD Prozessoren setzen. ob die an die Leistung eines 2600 rankommen?
#8
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Shevchen;19146724
Was mich eher interessiert, ist ob es einen X89 geben wird... und wann.


Bisher ist nichtmal IVY E releast (angedacht für nächstes Frühjahr) was glaubst du wird da also schon von nem neuen Highendchipsatz bekannt sein,der Prozessoren aufnimmt von denen das Marketing bisher nichtmal den Namen kennt

Zudem wäre das dann nach dem bisherigen Schema X90 (x58,X79 ec.pp)
#9
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16817
@slot:

Darauf kommt es überhaupt nicht an, unterschiedliche Architekturen können schon alleine nen Problem sein.

Die Rohpower einer CPU besteht ja nicht nur aus ihrem Takt und ihren Kernen... sieht man ja am Bulli... der wird von den Intels locker abgezogen, solange ne Software nicht bullis Vorzüge nutzt. Wenn aber, sehen die Intels schlechter (nicht schlecht) aus.

Wird also darauf ankommen was für ne Architektur bei den Konsolen verwendet wird.

Davon ab sind Gameports sowieso immer so nen Mist wo keiner weiß was bei rumkommt...

Ich bin Auf jeden Fall gespannt Auf Haswell ... irgendwann muss der X6 ja ersetzt werden - durch was steht aber noch in den Sternen :-)

Gesendet von meinem Milestone 2 mit der Hardwareluxx App
#10
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
ich hoff einfach darauf das die die IPC nochmal deutlich steigern weil selbst mit einem [email protected],2ghz ist man noch bei manchen spielen im krassen cpu limit
#11
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28788
und hier gehts zur Übersicht

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/intel-lynx-point-mainboards-news-reviews-specs-bilder-z87-h87-h81-q87-q85-b85-902183.html

:wink:
#12
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14881
Zitat TheBigG;19149209
ich hoff einfach darauf das die die IPC nochmal deutlich steigern weil selbst mit einem [email protected],2ghz ist man noch bei manchen spielen im krassen cpu limit


also die spiele wo man da im cpu limit ist wüsste ich mal gerne, also ich spiele jaa nicht in 800x600...

Bei mir wirds woh lauch Haswell, sofern das wieder nen richtiger Speedschub wie sandy damals wird, genau richtig um meinen X6 abzulösen
#13
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat GA-Thrawn;19151470
also die spiele wo man da im cpu limit ist wüsste ich mal gerne, also ich spiele jaa nicht in 800x600...

Bei mir wirds woh lauch Haswell, sofern das wieder nen richtiger Speedschub wie sandy damals wird, genau richtig um meinen X6 abzulösen


Trackmania Nations Forever (ist kostenlos)

Da hängt man selbst bei 8fach sgssaa im cpu limit

bei [email protected] SGSSAA 30% GPU auslastung teils weniger bei 100% last auf einem cpu kern
#14
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14881
Ok, nur spiele ich das nicht..



Sent from my iPhone 4 using Hardwareluxx app
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel soll Chipsätze um USB 3.1 und WLAN erweitern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Chipriese Intel könnte laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes zukünftig seine Chipsätze aufwerten. Demnach sollen die Chipsätze zukünftig neben USB 3.1 auch ein WLAN-Modul integriert haben. Mit diesem Schritt wären Zusatzchips von anderen Herstellern auf dem Mainboard nicht mehr... [mehr]

Chipsatz Z270 und H270 für Intel Kaby Lake bietet kaum Neuerungen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Intel mit zusammen mit den Prozessoren aus der Kaby-Lake-Generation auch neue Chipsätze vorstellen. Neben dem Z270 soll auch der H270 veröffentlicht werden. Die Kollegen von Benchlife haben nun die angeblichen finalen technischen Daten der Chipsätze zugespielt bekommen und anscheinend ändert... [mehr]