> > > > VIAs Atom-Pendant eine ernsthafte Konkurrenz

VIAs Atom-Pendant eine ernsthafte Konkurrenz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
viaSeit dem Anbeginn der Netbook-Plattformen hat Intel die Nase vorn. Mit der Atom-Plattform konnte man bei fast allen Herstellern punkten - leistungsstarke und ähnliche Alternativen gab es nicht. Doch nachdem NVIDIA die Ion-Plattform für den Atom-Prozessor präsentierte, will nun auch VIA in das Geschehen eingreifen. Insbesondere dank einer 1080p-Unterstützung, dem ruckelfreien Wiedergeben von H.264- sowie MPEG-2/4-Dateien sollen die Karten mit dem VX-855-Chipsatz neu gemischt werden. Auch WMV9- und DivX-Dateien sollen keine Probleme mehr darstellen. Wirft man einen genaueren Blick auf die verwendeten Komponenten, so erkennt man, dass ein VIA-Chrome9-HCM-Grafikprozessor eingesetzt wird, um die Hardwarebeschleunigung zu ermöglichen. DirectX 9.0 und ein bis zu 512 MB großer Speicher unterstützen die Grafikkarte auch bei der Darstellung von Windows-Vista- sowie kommender Windows-7-Applikationen. Der große Vorteil des Chips liegt darin, dass die TDP lediglich 2,3 Watt beträgt sowie die Unterstützung von Blu-ray-Medien. Ob dies jedoch bei einem Einsatz in Netbooks wirklich von Nöten ist, bleibt dahingestellt.

vx8552

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Die Konkurrenz ist schon seit langem da. (VIA Nano +VX800U)
Nur verbaut das kaum einer. Außer dem NC20 kenn ich keinen Einsatz.
#2
customavatars/avatar46398_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006
Österreich / Vlbg
software developer
Beiträge: 3869
Das Chipset besitzt aber leider keine Sata Ports:

http://www.computerbase.de/news/hardware/chipsaetze/via/2009/maerz/via_multimedia-chipsatz_23_watt/
#3
Registriert seit: 10.03.2009
München
Matrose
Beiträge: 27
Auf dem Bild wird allerdings eine IDE-SATA Bridge bezeichnet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel-200-Chipsatzserie: Spezifikationen zu den Kaby-Lake-Chipsätzen...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/Z170_CHIPSET

Bereits im Juni sind die ersten Informationen zu den Nachfolge-Prozessorarchitekturen für den aktuellen Sockel LGA1151 an die Öffentlichkeit getreten. Damals war von Kaby Lake und Cannonlake die Rede. Am gestrigen Tage sind auf Benchlife.info detailliertere Intel-Folien mit Spezifikationen... [mehr]