> > > > Gibt es bald FB-DIMMs und DDR2-667/800 ?

Gibt es bald FB-DIMMs und DDR2-667/800 ?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Der Speicherhersteller A-Data will schon im März die ersten Testmuster von DDR2-667/800-Modulen ausliefern. Im 2. Quartal sollen 512-MByte-FB-DIMMs folgen. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen Intel-Chipsatzfamilie 945/955X im zweiten Quartal 2005 will A-Data 256-, 512- und 1-GByte-DDR2-667-Module nach JEDEC-Standard vorstellen. Außerdem will A-Data die ersten DDR2-800-Speichermodule zur Validierung ausliefern. Die 256-MByte-DIMMs entsprechen nicht den finalen JEDEC Spezifikationen, da diese für DDR2-800 noch nicht vorliegen. Die Module werden mit 32x8-Mbit-Speicherchips bestückt, welche in 90-nm-Technologie hergestellt sind. Die ersten Testmuster sollen auf der CeBIT in Hannover zu sehen sein. Ein Zeitpunkt für den Beginn der Massenproduktion wurde noch nicht genannt. A-Data will auch die zukünftige FB-DIMM-Speichertechnologie nicht ausser acht lassen. Die ersten Testmuster der neuen Module mit 64x8-Mbit-DDR2-533 werden im zweiten Quartal 2005 zur Verfügung stehen. Die Massenproduktion wird allerdings erst 2006 erwartet. Ein Grund für den Start 2006 ist der Intel FB-DIMM-Support in den Xeon-Chipsätzen "Blackford" für Server und "Greencreek" für Workstations.

[img]http://www.hardwareluxx.de/sschulz/news/a-data.jpg[/img]

FB-DIMM-Module


Bildquelle: Intel

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]