> > > > G.SKILL zeigt schnellstes DDR3-Kit der Welt

G.SKILL zeigt schnellstes DDR3-Kit der Welt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gskillWie der Speicherspezialist G.Skill mitteilt, bietet das Unternehmen ab sofort das schnellste DDR3-Speicherkit der Welt an. Die Module aus der "Trident X"-Series werden mit einer Gesamtkapazität von 32 GB ausgeliefert und setzen sich aus vier Einzelmodulen von je 8 GB zusammen. Laut G.Skill erreicht der Arbeitsspeicher eine Geschwindigkeit von satte 2800 MHz und dabei wird eine Spannung von 1,65 Volt benötigt. Die Timings werden vom Unternehmen mit C11-13-13-35 angegeben.

Das Speicherkit ist vor allem für Nutzer eines Z77-Mainboards mit passendem Ivy-Bridge-Prozessor entwickelt worden, aber natürlich können auch Nutzer eines AMD-Systems diese Speicher problemlos einsetzen. Die Zielgruppe für diese Entwicklung sind natürlich Power-User sowie Overclocker, aber leider hat G.Skill den Verkaufspreis bisher noch nicht verraten. Auch ein Veröffentlichungsdatum des DDR3-Kits (F3-2800C11Q-32GTXD) wurde noch nicht genannt, aber trotzdem sollten die Module bereits in den kommenden Tagen oder in wenigen Wochen im Handel erhältlich sein. Laut G.Skill wird jedes Kit vor der Auslieferung ausführlich getestet, um auch wirklich die Geschwindigkeit von 2800 MHz zu garantieren.

g skill ddr3 2800

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28463
Bekannt sind die 2800er Kits schon eine lange Zeit. Nun sollten sie aber endlich auch verfügbar werden^^

Hier gehts zum Sammelthread für die TridentX:

http://www.hardwareluxx.de/community/f13/g-skill-tridentx-ddr3-1600-1866-2400-2600-2666-2800-a-888307.html
#2
customavatars/avatar57082_1.gif
Registriert seit: 31.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2084
Auch bei so hoher Taktung, ist da ein so großer (und hässlicher) Heatspreader gerechtfertigt? Oder bleiben die auch bei 2800 MHz so kühl, dass man darauf verzichten könnte?
#3
customavatars/avatar125614_1.gif
Registriert seit: 22.12.2009
bei München
Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Es gibt doch die Dominatpr Platinum von Corsair auch mit 3000 MHz - oder täusch ich mich da jetzt ?
#4
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28463
Zitat Murazor;20143643
Auch bei so hoher Taktung, ist da ein so großer (und hässlicher) Heatspreader gerechtfertigt?

Schau mal in den Sammelthread. Die Heatspreader der TridentX sind zweigeteilt und die obere Hälfte kann problemlos entfernt werden (ohne Garantieverlust).

@Zonky1010: Theoretisch schon, aber die Verfügbarkeit... und was die Performance angeht, würde es auf einen direkten Vergleich ankommen :d
#5
customavatars/avatar57082_1.gif
Registriert seit: 31.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2084
emissary, mir gehts da weniger um das optische. Viele mögen so große Heatspreader und viele nicht. Ich lese sehr oft, dass RAM auch komplett ohne die Dinger klarkommt und nicht sonderlich heiß wird.
Mich würde jetzt viel mehr interessieren, ob bei solchen Geschwindigkeiten die Heatspreader doch einen Nutzen haben oder immernoch nur der Optik dienen.
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Den oberen Teil kann man ja abnehmen.

Ich würde aus eigener Erfahrung sagen, bis 2400 MHz Ram Takt kann man die TridentX auch ohne diese Aufsatz betreiben. Ansonsten hat der schon sein nutzen und ist nicht nur zur optischen Verschönerung da.


Gruß

Heinrich
#7
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11300
Anscheinend ist keinem aufgefallen das das Kit tatsächlich neu ist^^ - das sind 8GB Sticks.....
#8
customavatars/avatar94270_1.gif
Registriert seit: 03.07.2008
Schweiz
Obergefreiter
Beiträge: 121
Zitat Murazor;20143815
emissary, mir gehts da weniger um das optische. Viele mögen so große Heatspreader und viele nicht. Ich lese sehr oft, dass RAM auch komplett ohne die Dinger klarkommt und nicht sonderlich heiß wird.
Mich würde jetzt viel mehr interessieren, ob bei solchen Geschwindigkeiten die Heatspreader doch einen Nutzen haben oder immernoch nur der Optik dienen.


Die RAM-Kühler dienen nur dem Aussehen :wall:, und nützen der Kühlung nur bedingt. Bei allen Kühlern die ich
entfernt habe kleben die Kühler nur teilweise oder überhaupt nicht. Also weg mit dem Teil und eine gute
Luftkühlung ran oder wer kann WaKü beim RAM montieren :banana:
#9
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4591
Einerseits sagen, dass sie nur dem Aussehen dienen und andererseits ne Bemerkung in Richtung "RAM mit Wasser kühlen"? Wie geht n das zusammen :fresse:
#10
customavatars/avatar164111_1.gif
Registriert seit: 30.10.2011
Friedrichshafen
Bootsmann
Beiträge: 584
Wieso denn?

Wenn
Zitat iku19sp;20146303
Bei allen Kühlern die ich entfernt habe kleben die Kühler nur teilweise oder überhaupt nicht.
stimmt, verstehe ich, wieso er dieser Meinung ist.

Ich kann dies jedoch aus meiner Erfahrung so nicht bestätigen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]