> > > > Corsair mit neuem Speicher-Weltrekord DDR3-3467

Corsair mit neuem Speicher-Weltrekord DDR3-3467

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

corsairDer Speicheranbieter Corsair hat mit seinen Modulen einen neuen Weltrekord aufgestellt. So wurde ein Corsair Dominator GT "CMGTX6"-Modul von einem Mitarbeiter des Unternehmens auf satte 3467 MHz übertaktet. Um diese Taktfrequenz zu erreichen, wurde ein spezieller Kühler eingesetzt und die Speicherbausteine über flüssigen Stickstoff auf einer niedrigen Temperatur gehalten. Als Prozessor wurde eine AMD-CPU eingesetzt und auch bei diesem Weltrekord wurde auf einen Bulldozer zurückgegriffen. So kam bei dem Versuch der FX-8150 zum Einsatz und als Netzteil wurde das Corsair-Modell "AX1200" genutzt. Als Mainboard wurde das "Crosshair V Formula" von ASUS genutzt und damit der 990FX-Chipsatz von AMD.

Jake Crimmins sagte nach seinem Weltrekord, dass er bereits im August 2010 mit einem Modul 2976 MHz erreicht hatte. Da ab diesem Wert aber der Prozessor limitierte, gelang es ihm nicht noch mehr aus dem Modul herauszuholen. So musste er auf einen neuen Prozessor warten, welcher eine bessere Taktfrequenz erreicht und dies war in dem Fall der AMD-Bulldozer-Prozessor. Insgesamt benötigte Crimmins 20 Versuche, um die 3467 MHz zu erreichen und damit einen neuen Weltrekord aufzustellen.

corsair_oc_1

corsair_oc_2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18199
Bei welchen Latenz waren denn die 3467MHz?
#2
customavatars/avatar119295_1.gif
Registriert seit: 06.09.2009

Obergefreiter
Beiträge: 112
11-13-13-31
#3
customavatars/avatar154132_1.gif
Registriert seit: 25.04.2011

Obergefreiter
Beiträge: 113
Bleibt wohl ein Betriebs-Geheimnis [~o)
#4
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21059
Die Timings stehen doch im 2. Bild: http://www.hardwareluxx.de/images/stories/newsbilder/mhaber/2011/corsair_oc_2.jpg

Da hat nameless2448 sie sicher her. ;)
#5
customavatars/avatar130415_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Deutschland
Gefreiter
Beiträge: 56
Weltklasse :)


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Vengeance und Kingston HyperX - Zwei 32 GB Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/32GB_1866_CORS_KING/BOTH_HEADER

Unser letzter Test zu 32 GB-Kits mit 1600 MHz hat erwartungsgemäß einige Diskussionen über Sinn oder Unsinn einer solchen Menge ausgelöst. Doch es gibt User, welchen das nicht schnell genug ist, sei es um der übertakten CPU etwas mehr Speicherbandbreite zur Verfügung zu stellen oder einfach... [mehr]

Schneller DDR3L-Speicher von G.Skill vorgestellt

Logo von GSKILL

Pünktlich zum Wochenende hin entließ Speicherspezialist G.Skill neuen Arbeitsspeicher in den Markt. Die neuen DDR3L-Module kommen dabei im SO-DIMM-Format daher und sollen trotz einer geringen Spannung von 1,35 Volt mit schnellen 2.133 MHz arbeiten. Auch die Timings sind mit CL 11-11-11-36... [mehr]

G.Skill Ripjaws im SO-DIMM-Format mit 1.866 MHz und 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/GSKILL-F3-1866C10D-16GRSL/GSKILL_RIPJAWS_SODIMM_DDR31866_C10_TEST-TEASER

In Zeiten, in denen immer mehr Hersteller leistungsstarke Mini-PCs präsentieren und verstärkt Mini-ITX-Mainboards auf den Markt kommen, gewinnt auch Arbeitsspeicher im SO-DIMM-Format an Bedeutung. Speicherspezialist G.Skill hat den Trend erkannt und im April passende Speicherkits mit hohen... [mehr]

Haswell-E: Das Mysterium der DDR4-Taktfrequenzen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/INTEL-CORE-I7-5960X/INTEL_I7_5960X_TEST_TEASER

Am kommenden Freitag ist die neue Haswell-E-Plattform genau eine Woche alt, die neben drei Prozessoren, wie beispielsweise den Core i7-5960X, auch passende Mainboards mit Intels X99-Chipsatz und den brandneuen DDR4-Arbeitsspeicher mit im Gepäck hatte. Wenn eine neue Plattform gelauncht wurde,... [mehr]

DDR4-Module sind ab etwa 55 Euro zu haben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/32GB_1600_VERGLEICH/32GB_KLEIN

Vor wenigen Sekunden ließ Intel den Vorhang für seine neuen „Haswell-E“-Prozessoren fallen. Mit ihnen schwenkte Intel seine High-End-Plattform nicht nur auf eine neue Architektur um, sondern frischte auch seinen längst eingestaubten X79-Chipsatz in Form des neuen X99-Chipsatz auf. Dieser und... [mehr]

G.Skill AEGIS: Neue Gaming-Speichermodule vorgestellt

Logo von GSKILL

G.Skill bedient sich bei seinen Produktnamen gerne mal der griechischen Mythologie. So auch bei seinen neuen Speichermodulen, die man heute offiziell der breiten Öffentlichkeit präsentierte. Die taufrischen DDR3-Riegel gesellen sich dabei allesamt in die neue AEGIS-Reihe. AEGIS war in der... [mehr]