> > > > Apacer kündigt OC-Speicher ARES mit DDR3-2133 an

Apacer kündigt OC-Speicher ARES mit DDR3-2133 an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newSpeicherhersteller Apacer hat ein neues Kit der OC-Serie ARES vorgestellt.

Das Dual-Channel-Kit beinhaltet zwei 4 GB-Module, die mit DDR3-2133 spezifiert sind. Die Latenzen werden mit 9-11-9-27 angegeben, die Spannung liegt bei 1,65 Volt. Der Arbeitsspeicher wurde speziell auf Intels P67- und Z68-Plattformen abgestimmt. Apacer möchte mit ihm Enthusiasten und performancehungrige Spieler ansprechen. Dafür werden die Module einer Reihe von Tests unterzogen.

Optisch weiß das 8 GB ARES-Kit mit einem imposanten Heatspreader zu beeindrucken, der zudem per Heatpipe Wärme an ein zusätzliches, rotes Kühlelement ableitet.

Zu Preis und Verfügbarkeit des Speichers macht Apacer keine Angaben.

apacer_ares

apacer_ares2apacer_ares3

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
naja kurzzeitig sollte auch das problem nicht sein ,aber leider hatten mehere den cpu defekt und hatten alle den ram über 1.6V llaufen ,verdächtig ist es schon
#20
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18623
Also alle defekten Sandy Bridge CPU´s die ich bis jetzt kenne sind durch LLC gestorben ;)
#21
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3173
Hätte ich meine bestellung noch nicht rausgehauen und wär der speicher verfügbar wär er es glaub ich geworden. Bis aufs grüne pcb sehr schick und fürs asus gene z mehr als passende farbgebung.
#22
customavatars/avatar104121_1.gif
Registriert seit: 10.12.2008
Mond
Flottillenadmiral
Beiträge: 5224
Zitat UHJJ36;17078914
Und ich hab meinem Ram sogar schon auf 1,8V laufen lassen und der CPU lebt immer noch.

Manche meiner AM3 CPUs haben schon 2,9V Ram Spannung gesehen. :asthanos:

Finde es einfach wunderbar, dass man die meisten CPUs noch auf AM2+ Boards mit D9Gxx nutzen kann. :hail:
#23
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
Zitat UHJJ36;17080241
Also alle defekten Sandy Bridge CPU´s die ich bis jetzt kenne sind durch LLC gestorben ;)


aha ,hast du eine bestätigung von intel bekommen ,wir jedenfalls nicht ,es sind alles nur vermutungen ,auch von meiner seite ,deswegen ist es trotzdem mit vorsicht zugeniessen die aussagen 1.65V ist kein prob ,weil geklärt ist nichts,nur warum sollte es soviele zufälle geben
#24
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18623
Ich hab meine Bestätigung im Asus Supportthread gefunden ;)
Von 5 Defekten CPU´s hatten 4 zu 100% LLC aktiviert, der 5te weiß es nicht genau.

Aber nun :btt:
#25
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
naja ,es kann ja daran gelegen haben ,aber trotzdem ist es nur eine vermutung ,anders wäre es wenn intel sich dazu äussern würde
#26
customavatars/avatar80236_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Berlin
Admiral
Beiträge: 11299
Intel äussert sich zu gar nichts - ausser man zwingt sie dazu, die haben selbst die whitepapers inzwischen versteckt :D - die schreiben ja auch 1,575 in den Papieren und segnen XMP-Standards mit 1,65V bei "speziell für SB designten" Rams ab und geben ihre CPUs bis 1066 oder 1333 Speichertakt als Garantie-Specs an und verkaufen mit ihren Boardpartnern und auch selber Boards die Speicherteiler ohne OC bis 2133 haben :asthanos: - inzwischen lehnen die teilweise RMAs ab wenn man angibt einen 980EE mit mehr als 1066 effektiv Speichertakt betrieben zu haben. Aber das sollte man vielleicht wonders diskutieren, ich denke hier hat wenig zu suchen ;)
#27
customavatars/avatar1953_1.gif
Registriert seit: 25.05.2002
D:\Bayern\München
Admiral
Beiträge: 18592
chicker speicher, aber warum kein schwarzes pcb?
#28
customavatars/avatar104121_1.gif
Registriert seit: 10.12.2008
Mond
Flottillenadmiral
Beiträge: 5224
Vielleicht ist die schwarze Farbe ausgegangen. :asthanos:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]