> > > > Mushkin kündigt neue AM3-Dual-Channel-DDR3-Kits an

Mushkin kündigt neue AM3-Dual-Channel-DDR3-Kits an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

mushkinHeute hat der Speicherhersteller Mushkin per Pressemeldung neue DDR3-Speicherkits angekündigt, die speziell für AMDs AM3-Plattform angepasst sein sollen. Vorläufig soll es vier verschiedene Dual-Channel-Kits mit je 2x 2GB-Modulen geben, später sollen weitere folgen. Die vorgestellten Speicherriegel kommen alle mit einer Taktfrequenz von effektiven 1600 MHz daher, unterscheiden sich allerdings anhand der Latenzen und der Spannungswerte. So verfügen die beiden Kits mit schwarzem Heatspreader über schärfere Timings und höhere Spannungen als die anderen mit blauem Kühlkörper. Gemäß dem bisherigen Namensschema von Mushkin gehören erstere (schwarz) zur eXtreme Performance (XP) Serie und die blauen Module zur High Performance (HP) Reihe.

xp3am3
996657AM3 – XP3-12800 4096MB Dual Channel Kit CL7-7-7-20 1.85V-1.95V
996601AM3 – XP3-12800 4096MB Dual Channel Kit CL7-7-6-18 1.85V-1.95V

hp3am3
996659AM3 – XP3-12800 4096MB Dual Channel Kit CL9-9-9-27 1.65V-1.70V
996629AM3 – XP3-12800 4096MB Dual Channel Kit CL8-8-8-24 1.80V-1.90V

In unserem Preisvergleich sind bereits alle vier der neuen AM3-Dual-Channel-Kits von Mushkin zu finden und auch bereits bei einigen Shops als lieferbar geführt. Die Preise liegen zurzeit zwischen 74,80 Euro für das blaue HP-Kit mit CL9 und 127,94 Euro für das teuerste XP-Kit mit CL7-7-6-18.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14656
bitte endlich mal 2x4 gb kits, 4 gb kits sind langsam out....
#2
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
@GA-Thrawn 4gb sind völlig ausreichent für normal anwender
#3
customavatars/avatar42634_1.gif
Registriert seit: 07.07.2006
Schwäbisch Hall
Admiral
Beiträge: 9250
aber die latenzen sind nix gibs genug andere mit gleichen, die sollen zusehen das sie mal [email protected] bekommen mirt niedrieger spanunng so um 1,6V oder besser noch [email protected]
#4
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
naja ich werde 1333 CL9 von Corsair nehmen da das board nur 1333 max annimmt
#5
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
jap wird endlich mal zeit für bessere timings
man sieht es ja an meinen 1066er billig value ram machen ohne probs 1600 CL7 mit


und das beid eutlich humaneren Spannungen als diese da
#6
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14656
Zitat WarriorsClan;12723196
@GA-Thrawn 4gb sind völlig ausreichent für normal anwender


die 4 gig zeit nähert sich dem ende, in neue rechner würde ich 8 gig bauen
#7
Registriert seit: 01.04.2004

Bootsmann
Beiträge: 583
Die HP3 sehen gut aus, auch vom Preisrahmen her. Schön, dass uns die Frostbytes erhalten bleiben. Leider kommt Mushkin mit den Dual-Channel-Kits dieses mal etwas (zu) spät auf den Markt. Die XP3 auf der anderen Seite passen nicht so recht in ein energieeffizientes AM3-System. 1,85 ... 1,95 V sind mir jedenfalls deutlich zu viel für minimal bessere Timings. Hier müssen die Chipschmieden erst noch besser werden.

Frage: Wo genau liegt der Unterschied zwischen 996659 und 996659AM3?
#8
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Schade das die Speicherkits mit Cl7 so eine hohe Spannung im Vergleich zu Intel Kits haben daher eher uninteresant, es sei den der Preis währe niedriger, was warscheinlich nicht der fall ist.
#9
customavatars/avatar66419_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2826
Ich verstehe den Sinn dieser Speicher auch nur bedingt. Für mich könnten die auch nur mit einem \"Kampfpreis\" punkten. ;) Ich kann ebenfalls nicht ganz nachvollziehen, warum die Spannung derart hoch angesetzt werden muss. Mit den \"Tripple-Channel-Kits\" für die X58-Plattform funktioniert es ja auch, selbst wenn die Latenzen minimal schlechter sind (siehe XP3 1600er 6GB Kits).

An die Fraktion, welche nach niedrigen Latenzen schreit:
Mushkin hat da einige nette Kits parat, welche die sich jedoch gut bezahlen lassen. Sind zwar alles 6GB-Kits, dafür hat man dann mehr Spass am selektieren.^^
http://geizhals.at/deutschland/a454327.html
http://geizhals.at/deutschland/a413649.html
http://geizhals.at/deutschland/a454325.html

mfg :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]