> > > > Displayhersteller Tianma zeigt 10,4-Zoll-Bildschirm mit 8K-Auflösung

Displayhersteller Tianma zeigt 10,4-Zoll-Bildschirm mit 8K-Auflösung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newDer chinesische Displayhersteller Tianma hat den weltweit hochauflösendsten Bildschirm vorgestellt. Das Unternehmen hat ein Display mit einer Diagonalen von 10,4 Zoll und einer 8K-Auflösung entwickelt. Bei der Diagonalen und den 7.680 x 4.320 Bildpunkten ergibt sich eine Pixeldichte von satten 847 ppi. Kein anderes Display hat bisher eine so hohe Pixeldichte erreicht. Der Bildschirm sei laut Hersteller vor allem für die Verwendung in Tablets konzipiert worden.

Bei der Produktion greift Tianma auf die LTPS-Technologie zurück, womit auch die Blickwinkel entsprechend stabil sein sollen. Die maximale Helligkeit wird mit 400 Candela pro Quadratmeter angegeben, der Kontrast liegt bei üblichen 1.000:1. Außerdem sei die Bauhöhe mit gerademal 1,2 mm nicht viel höher als bei aktuellen Displays. Zudem verfüge das Display über einen Rand von nur 1,5 mm. 

display 8k

Offen bleibt natürlich die Frage, ob ein Anwender auf einer Fläche von 10,4 Zoll tatsächlich eine 8K-Auflösuung benötigt. Auch zum Energiebedarf hat der Hersteller noch keine konkreten Angaben gemacht. Zudem benötigt ein Tablet genügend Rechenpower, um die hohe Anzahl an Bildpunkten ansteuern zu können. Es bleibt abzuwarten, ob Hersteller tatsächlich Tablets mit so einem hochauflösenden Display in den Handel bringen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar181028_1.gif
Registriert seit: 18.10.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 815
Zumindest für VR wäre diese Auflösung interessant, aber wohl wie auch bei größeren Bildschirm einfach erstmal nicht bezahlbar
#2
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
aber dafür in 10" wieder so groß das ganze.
#3
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Richtig, aber die Entwicklung geht zumindest für VR in die richtige Richtung.
#4
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 683
Für VR ist das wohl eher genau die falsche Richtung...

Mehr Pixel = mehr Rechenleistung und mehr Stromverbrauch

Richtig wäre z.b. die direkte Projektion auf die Retina des Auges, gibt es schon und hat keinen Gitternetz-Effekt. Das ganze müsste man verfeinern um ein Sichtfeld zu bekommen, welches ähnlich der Vive oder der Rift ist.

Vorteil der Technik ist auch, dass Sie deutlich kleinere Headsets ermöglichen würde.

Ein 8K Display leidet im Zweifelsfall ja wieder unter der Sub-pixel Struktur, die wenn z.B. Pentile, ja doch eher unangenehm ist (unabhängig von der Auflösung).
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1536
in VR Displays ist der Abstand der Pixel zueinander wichtiger als die Auflösung selbst.
Hat man zB bei 4K einen dermaßen großen Abstand das die Pixel gar winzig erscheinen, dann sieht man wieder nur mehr schwarze Ränder (Fliegengitter) als das man ein klares farbiges und nahtloses Bild erhält.

Gut, bei 8k wird der Pixelhaufen irgendwann so groß, das man selbst bei großen Abständen das Gitter nicht mehr sehen könnte. :-p

Mal sehen ob Rift/Vive in Zukunft an der Auflösung schrauben oder einfach nur die Pixel noch dichter aneinander rücken werden.
Vermutlich beides, Auflösung aber nur leicht angehoben
#6
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Zitat erzwo;24488619
Für VR ist das wohl eher genau die falsche Richtung...

Mehr Pixel = mehr Rechenleistung und mehr Stromverbrauch

Richtig wäre z.b. die direkte Projektion auf die Retina des Auges, gibt es schon und hat keinen Gitternetz-Effekt. Das ganze müsste man verfeinern um ein Sichtfeld zu bekommen, welches ähnlich der Vive oder der Rift ist.

Vorteil der Technik ist auch, dass Sie deutlich kleinere Headsets ermöglichen würde.

Ein 8K Display leidet im Zweifelsfall ja wieder unter der Sub-pixel Struktur, die wenn z.B. Pentile, ja doch eher unangenehm ist (unabhängig von der Auflösung).


Hätte, hätte, Fahrradkette.
Technische Lösungen gibt es zu Hauf, dennoch werden wir in de nächsten Jahren nur VR-Brillen mit Displays vor den Augen sehen. Und was bringt mir ein 3" WQHD oder meinetwegen UHD-Display mit RGB-Matrix?
Ggf. etwas weniger "Fliegengitter" gegenüber einer Pentile-Matrix, aber die Auflösung ist immer noch viel zu gering, um weit entfernte Objekte vernünftig und scharf dazustellen.
Und genau hierfür gilt, umso mehr Pixel desto mehr Details sichtbar.
Die entsprechende Grafikkartenleistung ist bei dieser Entwicklung ja unabhängig, wenngleich nicht weniger wichtig.
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9451
Zitat Brainorg;24490718
um weit entfernte Objekte vernünftig und scharf dazustellen.

Muss man in der Ferne so scharf sehen können? Das kann der Mensch ja im Grunde auch nicht, denn unsere "Auflösung" ist auch begrenzt.
#8
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Bist du schon einmal an einem UHD-Monitor gesessen und hast ein dir bekanntes Spiel im vergleich zu einem FHD/WQHD Monitor gesehen? Dann weißt du was ich meine ;)
Die Detailfülle die auf einmal sichtbar wird, ist mMn. unvergleichbar und sollte gerade bei VR zum Einsatz kommen. Es geht ja auch um Instrumente ablesen bei Simulationen usw.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]