> > > > Hands-on: Alcatels günstige Tablet-Tastatur-Kombi Plus 10

Hands-on: Alcatels günstige Tablet-Tastatur-Kombi Plus 10

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

alcatel onetouch

Schon am Sonntag haben wir über das Alcatel Plus 10 berichtet – ein Windows-Tablet mit Dockingtastatur, das für unter 400 Euro verkauft werden soll. Zwischenzeitlich hatten wir auch Gelegenheit, das Gerät selbst am Alcatel-Messestand auszuprobieren. 

Eines wird schnell klar, wenn man das Plus 10 vor sich stehen hat – ein wirklicher Surface-Konkurrent ist es nicht. Das liegt nicht nur an dem fehlenden Kickstand und den einfacheren Spezifikationen (Intel-Atom-Prozessor, 2 GB RAM, eine Displayauflösung von 1.280 x 800 Pixeln). Vor allem merkt man dem Plus 10 den günstigen Preis auch direkt an. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und gibt stellenweise deutlich nach. Von der Haptik und Wertigkeit eines Surface ist das günstige Plus 10 weit entfernt. Gerade die Messesamples zeigten deutlich, wie anfällig für Fingerabdrücke das Gehäusematerial ist. 

Das Tastaturcover ist ebenfalls weniger überzeugend als Microsofts Type Cover. Das Touchpad fällt geradezu winzig aus. Dafür wirkt die Tastatur selbst immerhin tauglich. Tauglich ist auch das unkomplizierte Docken von Tablet und Tastatur. Das Tablet wird einfach aufgesteckt und magnetisch mit der Tastatur verbunden. In Abhängigkeit von der Variante (WLAN only oder LTE) gestaltet Alcatel das Tastaturdock unterschiedlich. Das LTE-Dock nimmt seitlich eine SIM-Karte auf und informiert mit LEDs über den Verbindungsstatus. Ein integrierter Akku dient als Dock-Versorgung. Geladen wird er über microUSB. Auch das Tablet lässt sich gleich über den microUSB-Port im Dock laden.   

Beim Navigieren über die Windows-Oberfläche gab es keine auffälligen Performanceprobleme. Anspruchsvoller konnten wir das Tablet am Messestand leider nicht belasten. Allerdings dürfte die verbaute Hardware das Plus 10 klar auf Anwendungen wie Medienwiedergabe, Surfen und Office beschränken.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]