> > > > Google zeigt Pixel C als Surface-Konkurrenten

Google zeigt Pixel C als Surface-Konkurrenten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google pixel cEs scheint Microsoft wirklich gelungen zu sein, einen Trend aufzuzeigen. Nach Apple zeigt nun auch Google ein ähnliches Konkurrenzkonzept zum Surface. Das Pixel C ist ein Tablet mit einer separaten Tastatur, welche magnetisch an das Gerät angedockt wird. Google betont, dass es kein Kickstand, wie beispielsweise beim Microsoft Surface Pro 3 ist.

google nexus 5x 6p 0570

Das Keyboard wird mit dem 10,2 Zoll großen Tablet via Bluetooth kommunizieren. Außerdem unterstützt das Tablet wie  die beiden neuen Nexus-Smartphones USB-Typ-C, was zeigt dass der neue Standard zumindest im mobilen Bereich dankend angenommen wird.

google nexus 5x 6p 0529

Da die beiden Teile, Display und Keyboard elektrisch nicht verbunden sind besitzt das Keyboard einen eigenen Akku, welcher aber über Induktion vom Tablet selbst aufgeladen wird. Hardwaremäßig setzt das Gerät auf ein Display mit 2.560 x 1.800 Pixel, was bei der gegebenen Displaydiagonale in 308 Pixel pro Zoll fußt. Seine Rechenpower erhält das Gerät durch NVIDIAs neuen Tegra-X1-Prozessor mit integrierter Maxwell-Grafik. An Arbeitsspeicher kann das Gerät auf 3 GB zugreifen.

google nexus 5x 6p 0554

Das Pixel C wird für 499 US-Dollar käuflich erwerbbar sein. Das separate Keyboard schlägt mit 149 US-Dollar zu Buche.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Sagen wir mal so: Ohne Desktop-OS sind Tablets eben mehr Consumer- als Producer-Geräte. Die Aussage "Android Tablets überzeugen nicht" ist gewagt, denn auf der Couch macht so ein Tablet Spaß. Leider sitze ich nicht den ganzen Tag auf der Couch! :D

@ Pixel X: Im Grunde ein Konkurrent zum iPad Pro (nur ohne Apfel und nicht ganz so stark), trotzdem bleibts ein Consumer-Tablet. Wüsste nicht, wozu man das braucht. Entweder ich nehme ein Galaxy Tab S / Yoga Tablet mit Android, oder ein Surface.

Ein Konkurrent zum Surface/Pro existiert aktuell nicht. ;)
#13
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3811
Zitat HomerJay;23906197
Es gibt aber auch ein paar einfache Dinge, die mit Android einfach besser sind.
Windows würde ich dennoch allemal vorziehen.


Du kannst auf dem Surface Pro 3 auch einen Android Emulator laufen lassen.
Was ist eigentlich auf Android besser?
#14
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9444
Zitat blubb0r87;23906946
Was ist eigentlich auf Android besser?
Besser touchoptimierte Programme!
Auch bei Win 10 Apps merkt man dass die Grundlage desktoporientiert ist...
#15
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 13949
Zitat blubb0r87;23906946
Du kannst auf dem Surface Pro 3 auch einen Android Emulator laufen lassen.
Was ist eigentlich auf Android besser?


Wenn ich Bluestack und Clash of Clans offen habe wird das Surface schon verhältnismäßig laut und warm. Da ist ein iOS/Android-Tablet deutlich effizienter (wird nicht heiß und verbraucht deutlich weniger Strom).
#16
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Die Diskussion ist doch nicht neu. Android und iOS sind wunderbar für den Couch-Betrieb. Oder für unterwegs. Wobei mir für Touch-Anwendungen ein 5+ Zoll Smartphone auch reicht. Etwas anderes ist natürlich ein eReader.

Aber glaubt es oder nicht, ich nehme gerne Stift, meistens sogar meine Bluetooth-Maus mit auf die Couch oder ins Bett und bediene damit mein SP3, das kann ich super gegen meine Beine lehnen mit Kickstand oder im Liegen auf dem Bauch aufstellen - finde ich wunderbar komfortabel. Sogar mein kabelgebundenes Headset ist mir dann nicht im Weg. Das mag aber jeder anders.

Meine persönliche Anforderung ist, dass ich kein Touch-optimiertes Device über dem Smartphone brauche. Und die Tastatur docke ich sogar eher selten ab, meistens im Bett, wenn ich längere Texte lese oder Serien/Videos gucke. Mir fällt kaum eine App ein, die ich gerne auf dem SP3 "touchen" würde. Es hängt einfach vieles vom Anwendungszweck ab. Und jeder hat da andere Anforderungen. Die würden diese Geräte nicht auf den Markt bringen, wenn sie keiner kaufen würde - die sind nicht auf den Kopf gefallen.

Ach ja, Android per Emulation läuft eher schlecht als recht auf dem Surface. Keine Ahnung, warum.
#17
Registriert seit: 28.03.2013

Gefreiter
Beiträge: 46
warum soll das jetzt ein surface-konkurrent sein? als ob microsoft die ersten gewesen wären, die ein tablet mit tastatur gemacht haben. mit android ist es viel eher ein konkurrent für ipad pro und andere android-geräte mit tastatur, wie die asus transformer.
versteh nicht, wieso jedes große tablet plötzlich das surface nachmacht, so kommt es rüber.
#18
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4703
Wenn ich das richtig sehe, hat es keinen Digitizer?
Das ist doch gerade das, was für die meisten wichtig ist am Surface/iPad Pro..
#19
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 13949
Zitat salzCracker;23909636
Wenn ich das richtig sehe, hat es keinen Digitizer?
Das ist doch gerade das, was für die meisten wichtig ist am Surface/iPad Pro..


Stand heute wird doch alles als Surface-Konkurrent genannt, was ein Tablet mit zusätzlicher Tastatur ist. Vollkommen egal ob es nur ein abgespecktes mobiles OS und auch kein Digitizer hat ...
#20
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9444
Immerhin ist es endlich mal so rum und es wird nicht alles rigoros als iPad-Klon bezeichnet.. :D
#21
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2559
Surface Konkurrent? Läuft denn ein vollwertiges Windows 10 darauf? Sonst könnte man es ja knicken.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat MiracleMan;23906771
Genau so wenig ein Surface konkurrent wie das iPad Pro, ohne vollwertiges OS bleiben Tablets gimmicks.


+1
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]