> > > > iFixit bestätigt: iPad mini 4 mit kleinerem Akku und 2 GB Speicher

iFixit bestätigt: iPad mini 4 mit kleinerem Akku und 2 GB Speicher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoWährend der vergangenen Keynote von Apple hat das kalifornische Unternehmen neben dem iPhone 6s auch eine neue Version seines iPad mini vorgestellt. Die vierte Generation des kleinen Tablets steht bereits seit der Keynote in den Regalen der Händler und die Kollegen von iFixit haben es sich nicht nehmen lassen, das Gerät direkt auseinanderzunehmen. Wie beim Öffnen des Gerätes sichtbar wurde, verbaut Apple beim iPad mini 4 einen veränderten Akku. Dieser besteht nun nicht mehr wie beim Vorgänger aus zwei geteilten Akkus und auch die Kapazität hat sich geändert. Die Nennleistung ist von 6.471 mAh auf 5.124 mAh gesunken. Trotzdem soll der Akku aufgrund des sparsameren Prozessors eine Nutzungsdauer von bis zu zehn Stunden ermöglichen.

Neben dem Akku hat Apple auch das Display überarbeitet. Dieses ist bei der vierten Generation komplett laminiert, sodass bei einem Glasbruch das komplette Display ausgetauscht werden muss. Jedoch hat dies den Vorteil, dass das Display eine deutlich geringere Bauhöhe besitzt. Damit ist auch die Bauhöhe des Gerätes von ursprünglichen 7,5 auf 6,1 Millimetern gesunken.

Weiterhin verbaut Apple beim iPad mini 4 den A8-Prozessor aus dem iPhone 6 und 6 Plus, jedoch spendiert das Unternehmen dem Chip mit 1,5 GHz eine etwas höhere Taktfrequenz. Der Arbeitsspeicher wurde im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt. Dem Nutzer stehen nun 2 GB zur Verfügung. Die Auflösung der Frontkamera hat sich zwar mit 1,2 Megapixeln nicht verändert, jedoch setzt Apple auf ein neues Kameramodul und dieses benötigt deutlich weniger Platz als noch bei der dritten Generation.

Die Reparaturprofis von iFixit vergeben für die Reparaturfreundlichkeit lediglich zwei von zehn möglichen Punkten. Besonders wird das laminierte Display kritisiert und auch der Einsatz von Klebstoff wird bemängelt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Da haben wieder fast alle Publikationen "kleinerem Akku" in der Headline geschrieben. Die Akkulaufzeit ist doch die selbe also ist das doch irrelevant. Im Gegenteil dadurch ist das Gerät deutlich leichter und dünner.

Hauptsache klicks generieren... Die 2 GB Information ist ok in ner Headline.
#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1966
Aber das ist doch ein Fakt. Soll man das einfach unter den Teppich kehren?

Das ist ein in meinen Augen absolut falscher Trend. Immer dünnere Geräte zu Lasten der Akkugröße finde ich blödsinnig.
Stell dir mal vor, wie gut die Akkulaufzeit wäre, wenn sie an der Dicke des Geräts und der Größe des Akkus nichts geändert hätten. Ich mein, beim alten Gerät war die Dicke und das Gewicht doch auch kein Problem, warum soll das dann beim neuen plötzlich eines sein?
#3
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8156
Naja, bei Handys würde ich dir zustimmen, die wiegen aktuell ja gar nichts mehr und würden mit etwas mehr Akku auch nicht zu Steinklötzen werden. Aber bei Tablets ist das Gewicht viel kritischer und die Akkulaufzeit eh gut (zumindest bei Apple), insofern steht die Diät dem Mini schon ziemlich gut.
#4
customavatars/avatar55199_1.gif
Registriert seit: 06.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
Ein absolut falscher Trend seit langem sind doch genau diese Eckdaten der Geräte! Mein Gerät hat 3GB RAM, 4000mAh Akku bla bla bla, solange die Laufzeit und die Performance GEFÜHLT passen, ist es doch egal was auf dem Papier steht.
#5
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2543
Zitat planter;23875296
Die Akkulaufzeit ist doch die selbe also ist das doch irrelevant.


Sehe ich genauso, warum jz wieder einige rummeckern ist mir ein Rätsel. Hätte das neue iPad mini den Prozessor des iPad mini / iPad mini 2, so wäre die Laufzeit wesentlich kürzer zwecks der Stromsparfunktion der CPU. Da aber ein neuer Prozessor mit weitaus besserer Stromsparfunktion eingebaut wurde, sehe ich da absolut kein Problem.

Ich kann es echt nicht nachvollziehen wieso da immer bei den Akkus gemeckert wird, zumindest bei Apple hatte ich die Erfahrung gemacht, dass iPad Akkus wirklich lange halten. Ich komme mit meinem Air 2 bei normaler Nutzung ganze 4 Tage aus.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10458
Im Titel "besätigt" statt "bestätigt"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]