> > > > ausgepackt & angefasst: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

ausgepackt & angefasst: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lenovo

Schon auf dem diesjährigen MWC konnten wir Lenovos Yoga Tablet 10 HD+ kurz vorstellen. Anders als die bisherigen Modelle der Yoga Tablet-Familie bietet es eine hohe Displayauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Nachdem wir nun ein Testsample erhalten haben, wollen wir uns dem Androidgerät noch einmal ausführlicher zuwenden.

Das 10,1 Zoll-Tablet zeichnet sich wie das einfache Yoga Tablet 10 und wie der von uns geteste 8-Zoll-Ableger Yoga Tablet 8 durch einen integrierten Standfuß aus. Er hebt das Tablet im Liegen in zwei Winkeln an und kann auch zum richtigen Aufstellen genutzt werden. Dadurch lassen sich die Yoga Tablets von Haus aus flexibler nutzen als reguläre Tablets ohne Standfuß. Was bei anderen Tablets erst über zusätzliche Cover mit Standfunktion möglich wird, realisiert Lenovo mit einer robusten Aluminiumkonstruktion.

Lenovo sieht die Yoga Tablets nicht als High-End-Lösung und verbaut deshalb auch beim Yoga Tablet 10 HD+ zwar solide Hardware, aber keine High-End-Bauteile. Als SoC dient so Qualcomms Snapdragon 400. Der Flash-Speicher ist je nach Modellvariante 16 oder 32 GB groß. Eine Speichererweiterung per microSD-Karte ist möglich. Den Kartenslot versteckt Lenovo geschickt hinter dem Standfuß. Für drahtlose Konnektivität sorgen W-LAN und Bluetooth, optional ist auch eine 3G-Variante erhältlich. Ausgeliefert wird das Tablet mit einem leicht modifizierten Android 4.3.

Aktuell wird die 16 GB-Variante auf Amazon für 368 Euro angeboten. Auf unsere Videovorschau folgt demnächst noch ein ausführlicher Test. 

Prozessor Qualcomm Snapdragon 400 (APQ 8028), Quad Core, 1,6 GHz
Display 10,1 Zoll (1.920 x 1.200 px), IPS-Panel
Akku Li-Ionen, 9.000 mAh
Kamera (vorne) 1,6 MP-Kamera
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera
Speicher 16 oder 32 GB; Speichererweiterung per microSD-Kartenleser um bis zu 64 GB möglich
Maße / Gewicht 261 x 180 x 8,1 mm; 615 g

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
So langsam wird es Zeit, dass diese Geräte DEUTLICH mehr Speicher bekommen. Wenn die Dinger wirklich immer öfter als Ersatz für Notebooks und Netbooks herhalten sollen, dann will der Nutzer dort doch auch entsprechend Videos, Musik usw. in Hülle und Fülle speichern.

Da sind 16 bzw. 32GB Speicher doch lächerlich. Selbst die Erweiterbarkeit mit ner 64GB SD ist ziemlich mager.

Wann also bekommt man da endlich mal ordentlich Speicherplatz?
#2
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2815
Also unter 256 GB kaufe ich nichts mehr... Und bitte mit mehr als 100 MB/s als Transferrate!

Mfg Bimbo385
#3
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3811
Android und Notebookersatz? Da ist der geringe Speicher sowieso das kleinste Problem.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]