> > > > Microsoft kündigt Verkaufsstart für das Surface Power Cover an

Microsoft kündigt Verkaufsstart für das Surface Power Cover an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012

Eine Besonderheit der Surface-Tablets von Microsoft sind die optional erhältlichen Tastaturcover. Bisher wurden das Touch und das Type Cover (jeweils in zwei Generationen) angeboten. Bald wird es mit dem Power Cover noch eine dritte Option geben.

Die bisherigen Cover decken schon verschiedene Anwendungsbereiche ab. Das Touch Cover richtet sich an Gelegenheitsschreiber, die sich mit einer Touch-Tastatur begnügen können, aber bei denen Mobilität an erster Stelle steht. Das Type Cover ist etwas dicker, bietet aber eine physikalische Tastatur mit entsprechendem Feedback. Gegenüber den Dockingtastaturen anderer Hersteller konnte man den bisherigen Microsoft-Covern vorwerfen, dass sie keinen integrierten Akku haben. Entsprechende Lösungen können mit ihrem Akku die Laufzeit des Tablets teilweise deutlich steigern.

Diesen Vorteil soll demnächst auch Microsofts drittes Surface-Cover bieten. Microsoft verspricht, dass dieses Cover nicht nur die Tippgeschwindigkeit und Funktionalität einer Notebooktastatur, sondern auch eine um bis zu 70 Prozent längere Laufzeit des Surface-Tablets ermöglicht. Das Power Cover übernimmt nicht nur die Stromversorgung des Tablets, sondern lädt auch dessen Akku auf. Wie stark die Laufzeitsteigerung wirklich ausfällt, dürfte aber vom eingesetzten Tablet abhängen. Prinzipiell kann das Cover in Kombination mit Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 genutzt werden. Bei den stromhungrigeren Pro-Modellen dürfte der Laufzeitschub aber geringer als beim genügsamen Surface 2 ausfallen. Dem integrierten Akku ist es geschuldet, dass das Power Cover mit 9,75 mm dicker als die beiden bisherigen Cover ausfällt.

microsoft power cover

Das Power Cover hat eine QWERTY-Tastatur mit einer kompletten Reihe an F-Tasten, Windowstasten, Tasten zur Medienkontrolle und ein Trackpad. Wie die anderen Cover dient es nicht nur als Eingabegerät, sondern auch als Displayschutz beim Transport. Beim Zusammenklappen werden die Tasten deaktiviert und das Display ausgeschaltet. 

Microsoft hat per Twitter angekündigt, dass das neue Cover ab sofort vorbestellt werden kann. Bisher ist das allerdings nur in den USA möglich. Der US-Store gibt eine Verfügbarkeit am 19. März 2014 und einen stattlichen Verkaufspreis von 199,99 Dollar an. Im deutschen Store ist das Power Cover noch nicht zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Leider wieder etwas sehr teuer (wie alles Surface Zubehör).
Habe das Type Cover 2 und hätte mir damals sicher das Power Cover gekauft wenn das schon verfügbar gewesen wäre.
Einen Umstieg werd ich mir nach den ersten Ausführlichen Review sicherlich überlegen. Gerade die Dicke kann ich mir schlecht vorstellen. Da muss ich wohl noch auf weitere Bilder warten.

Nicht dass das Surface 2 Pro eine schlechte Akkulaufzeit hätte, aber wenn mehr möglich ist, soll auch mehr gehen :D


Wenn der Akku der Tastatur noch mit USB geladen werden köntne, wäre es natürlich ein Traum.
#2
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3609
Also prinzipiell super, aber ohne Beleuchtung absolut nichts für mich :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]